Home
News
Termine
Platzreservierung
Geschichte
Jugend
Mitglied werden
ÖTV-Turniere
Clubmeisterschaften
Kreismeisterschaften
Spielerliste 2019
Spielplan 2019
Video-Beiträge
Match-Videos
Find us on Facebook
Funktionäre
Mannschaftsführer/innen
Anfahrtsplan

TC Harland News


Eingetragen am 12.12.2011 08:49
Wintercup: TC Harland - Parkklub St. Pölten 3:3

Unsere sehr junge Einser-Mannschaft - Markus war mit 23 der Älteste - holte gegen die Parkklub-Herren ein beachtliches 3:3.
Markus war diesmal gegen Chr. Kloimüllner chancenlos und verlor 2:6 und 1:6.
Thomas brachte die Aufschlagskanone Rado mit tollem Tennis zur Verzweiflung und siegte in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:2.
Rami führte gegen M. Blaha mit 3:0, verlor dann aber leider mit 3:6 und 1:6. Für das Aufholen der sichtlich fehlenden Matchpraxis bleibt ja bis Meisterschaftsbeginn noch viel Zeit.
Und im Spiel der beiden Youngsters ließ sich unser Fabian durch die ebenfalls fehlenden Matches - er war lange Zeit verletzt - nicht verunsichern und siegte gegen A. Spreitzer mit 6:1 und 6:0.
Ein Sieg im Einser-Doppel mit Markus und Thomas (6:4, 6:3) und eine Niederlage im Zweier mit Rami und Fabian (3:6, 6:3, 6:7)sorgten für den gerechten Endstand von 3:3.



Eingetragen am 18.10.2011 10:16
Kids-Day beim ATP-Turnier in Wien

Am Montag, 24. Oktober, besuchen wir wieder den Kids-Day beim Tennisturnier in Wien. Eintritt ist frei. Die Abfahrt koordinieren wir mit den Unterrichtszeiten der Mitfahrenden. Anmeldung bitte unter Tel.-Nr. 0664/1716590



Eingetragen am 18.10.2011 10:11
Abwechslungsreiche 1. Clubwanderung

Am Sonntagmorgen - frostig aber sonnig - trafen sich 20 wanderlustige Tennismitglieder zur 1. Clubwanderung. Jung und alt machte sich auf zur Lilienfelderhütte.
Beim Aufstieg über den Jägersteig kamen alle ordentlich ins schwitzen, wurden aber bei einer ausgiebigen Einkehr für die Strapazen entschädigt. Bei Speis und Trank wurde die Herbstsonne genossen.
Beim Abstieg gings dann nach kurzer Orientierungslosigkeit über den großen Wasserfall, was sich als ziemlich abenteuerlich erwies.
Nachdem alle unten unverletzt angekommen waren endete der wunderschöner Tag natürlich bei einem gemütlichen Beisammensein im Clubhaus.



Eingetragen am 28.09.2011 10:06
Einladung zur gemeinsamen Clubwanderung:
-------------------------------------------------------
Am Sonntag, den 16.10.2011 (Ersatztermin bei Schlechtwetter: 23.10.2011), startet der TC Harland zu einer gemeinsamen Wanderung auf die Lilienfelderhütte (Muckenkogel). Die Gehzeit von der Liftstation Lilienfeld beträgt ca. 90 Minuten, eine Weiterwanderung zur Klosteralm und Traisnerhütte ist möglich (alle Hütten sind geöffnet).
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr im Clubhaus des TC Harland. Anmeldungen sind über die im Clubhaus aufliegende Liste möglich (um Mitfahrgelegenheiten zu organisieren).



Eingetragen am 19.09.2011 10:43
Kreisliga A: Herren II holt 5:4-Sieg in Ma. Anzbach

Im letzten Meisterschaftsspiel der heurigen Saison, welches für unsere Herren im Abstiegskampf nach dem großen Sieg der Vorwoche bereits ohne Bedeutung war, fuhren die Harlander am Sonntag nach Ma. Anzbach.
Stefan und Gerhard waren chancenlos.
Michi siegte in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:6.
Markus verlor nach hartem Kampf 6:3, 4:6 und 5:7.
Martin gewann überraschend glatt mit 6:3 und 6:4.
Und Don Didi ließ alle lange warten und kämpfte seinen um knapp 30 Jahre jüngeren Gegner mit 6:7, 6:1 und 7:6 nach drei Stunden nieder.
Zwischenstand 3:3.
Für die beiden Doppelpunkte sorgten Stefan und Gerhard (6:3, 6:2) bzw. Markus und Michi (7:5, 7:6). Unser "starkes Dreier" Martin und Dietmar verlor leider 5:7, 6:1 und 3:6, zu Beginn des dritten Satzes waren allerdings die beiden anderen Doppel bereits siegreich.
Dieser Sieg bedeutet Platz 5 in der Endtabelle. Den Meistertitel holte Madainitennis, die Absteiger sind Hofstetten und Voith St. Pölten.



Eingetragen am 19.09.2011 10:27
Internat. Jugendmatch TC Harland - Tenis Brno endet 6:7

Im Rahmen unseres freundschaftlichen Matches gegen die Jugendlichen von Renatas Tennisclub aus St. Pöltens Partnerstadt Brünn verbrachten die Spieler als auch viele mitgekommene Fans einen sowohl sportlich als auch gesellschaftlich gelungenen Samstag auf unserer Anlage.
Zu den Matches: Zu Beginn mussten unsere drei Mädels die Überlegenheit der Gäste akzeptieren. Nur Derya konnte einen Satz für sich entscheiden, verlor aber dann doch im Tiebreak des dritten Satzes. Maxi, Philipp (jeweils glatt in 2 Sätzen) und Manuel im Tiebreak des dritten Satzes (er vergab im 2. Satz 6 Matchbälle) sorgten dann für ein knappes 3:4 nach den Einzeln.
Zwei Siege in drei Doppeln durch Georg und Maxi bzw. Manuel und Philipp brachten den neuen Zwischenstand von 5:5. In den letzten Spielen (3 Mixed) zeigten sich unsere Kids äußerst gastfreundlich (sie holten einen Sieg durch Philipp und Derya) und überließen unseren Gästen einen knappen 7:6-Sieg.
Zum Abschluss verwöhnte unser Grillmännchen Don Didi die Anwesenden mit Köstlichkeiten vom Grill.
Unsere Gäste verabschiedeten sich mit einer Einladung nach Brünn für das nächste Jahr.



Eingetragen am 12.09.2011 14:55
Internationales Jugend-Vergleichsmatch

Am Samstag, 17. September, findet ab 10 Uhr auf unserer Anlage ein Jugend-Match gegen den Tennisklub aus Brünn statt.
Der Kader des TC Harland: Manuel, Georg, Maxi, Philipp, Derya, Alice und Kathi

Wir bitten unsere Mitglieder um Verständnis!



Eingetragen am 12.09.2011 14:52
Wieder ein ÖTV-Titel für Markus

Innerhalb von 10 Tagen holte Markus am Sonntag in Saalfelden den zweiten ÖTV-Turniersieg seiner Karriere.
Mit glatten Zwei-Satz-Erfolgen erreichte er souverän das Finale, wo er auf die Nr. 1 des Turniers M. Rehrl traf. Dort sahen viele Zuschauer ein 6:3 im ersten Satz für Markus, ehe sein oberösterreichischer Gegner bei 1:0 im zweiten Satz aufgeben musste.
Herzliche Gratulation! Wieder ein großer Sprung in der nächsten ÖTV-Rangliste!



Eingetragen am 12.09.2011 14:51
Kreisliga A: Herren II fixiert den Klassenerhalt

Mit einem großen Sieg über die Herren aus Hofstetten feierte unsere Zweier-Mannschaft (das erste Mal seit wahrscheinlich ca. 20 Jahren ohne einen Sedletzky in der Aufstellung) am Sonntag bereits vor dem letzten Spiel den Klassenerhalt.
Für die Single-Punkte sorgten Stefan, Rami, Michi, Bibsi und Fabian alle in zwei Sätzen. Im Doppel gewannen Rami und Michi bzw. Bibsi und Markus. Wir gratulieren!
Nächste Woche geht’s im letzten Meisterschaftsspiel nach Ma. Anzbach.



Eingetragen am 05.09.2011 19:16
Markus holt mit Christian Kloimüllner wieder den Doppel-Kreismeistertitel

In kleinen Rahmen fanden die heurigen Kreismeisterschaften in der Landessportschule statt.
Markus erreichte mit glatten Siegen das Finale, wo er in der Neuauflage der letzten Jahre gegen Christian Kloimüllner wiederum das Nachsehen hatte. Aber so knapp wie diesmal wars auf Sand noch nie. Nach einer Hitzeschlacht setzte sich Christian mit 6:4 und 7:6 (bei 5:4 schlug Markus auf den Satz auf) durch.
Anschließend mussten beide - sichtlich angeschlagen - noch den Doppeltitel des Vorjahres verteidigen. Die Gegner A. Linsbichler/M. Neuhauser konnten dies aber nicht nützen. Markus und Christian gewannen glatt mit 6:1 und 6:1.
Wir gratulieren!



Eingetragen am 05.09.2011 18:40
Das Sommer-Jugendtraining ist zu Ende

Unser traditionelles Jugend-Abschlussturnier fand heuer bereits das 21. Mal statt. Von den über 60, die am Sommertraining teilnahmen, kämpften 53 Kinder und Jugendliche in 10 Gruppen um die Medaillen.
Bei herrlichem Wetter sahen viele Zuschauer spannende Spiele.

Die Ergebnisse:
Gruppe A: 1. Manuel, 2. Maxi, 3. Philipp D., 4. Christoph, 5. Florian
Gruppe B: 1. Alice, 2. Ina, 3. Derya, 4. Angelo, 5. Patrick
Gruppe C: 1. Fredi, 2. Matthias, 3. Marco, 4. Teresa, 5. Benni, 6. Anna-Maria, 7. Sebastian, 8. Christine
Gruppe D: 1. Pauli, 2. Samuel, 3. Daniel, 4. Bettina, 5. Philip H.
Gruppe E: 1. Jan, 2. Thomas, 3. Alexandra, 4. Alexander W. 5. Michael, 6. Florian
Gruppe F: 1. Sinja, 2. Hannah, 3. Alina, 4. Bernhard, 5. Kathrin, 6. Stefan
Gruppe G: 1. Viktoria, 2. Isabel, 3. Alexander K. 4. Dilara, 5. Lena, 6. Sven
Gruppe H: 1. Kilian, 2. Anja, 3. Julian H., 4. Clemens, 5. Liron, 6. Julian St.
Gruppe I: 1. Nils, 2. Claus, 3. Laura, 4. Nadine, 5. Alexander H.
Gruppe J: 1. Marie

Anschließend gabs natürlich wieder unser Lagerfeuer und viele Kids übernachteten wieder im Zelt.



Eingetragen am 05.09.2011 11:26
Markus feiert seinen ersten Sieg bei einem ÖTV-Turnier

Den größten Erfolg seiner bisherigen Tennislaufbahn holte Markus bei den Schwechater Stadtmeisterschaften.
Mit tollem Tennis erreichte er mit durchwegs glatten 2-Satz-Siegen das Finale. In seinem ersten Endspiel bei einem ÖTV-Turnier besiegte er den Wiener Daniel Kopeinigg nach hartem Kampf mit 6:0, 3:6 und 6:4.
Mit diesem Sieg klettert er wieder in die Top 100 der ÖTV-Rangliste. Herzliche Gratulation!



Eingetragen am 29.08.2011 08:52
Jugend-Kreismeisterschaften in Hofstetten

Mit nicht recht großen Erwartungen fuhr unser Tennisnachwuchs (Alice, Derya, Manuel, Maxi und Benni) nach Hofstetten. Doch sie schlugen sich aller recht tapfer.
Den größten Erfolg holten Maxi und Manuel im U16 Doppel mit einem zweiten Platz.
Maxi erreichte im Singel das Viertelfinale.
Wir gratulieren!



Eingetragen am 29.08.2011 08:45
Glatter Kreiscup-Sieg in Judenau

Unsere Herren der Einser-Mannschaft holten am Samstag im Semifinale des Kreiscups einen 5:1-Sieg.
Für die Singlepunkte sorgten Markus, Thomas und Rami jeweils mit glatten 2-Satz-Siegen. Die beiden Doppelpunkte holten Markus/Fabian glatt in zwei Sätzen und im Einser-Doppel Thomas/Rami mit einem knappen 7:6 im dritten Satz.
Am Samstag, 10. 9., ab 14 Uhr gehts im heurigen Cup-Finale gegen die Herren des UTC Kilb.



Eingetragen am 17.07.2011 14:14
10. Walter Lirsch-Gedenkturnier
Unser alljährliches ÖTV-Turnier ist vorbei. Die Zuschauer sahen viele spannende Spiele mit „großem Tennis“. Die Nennliste der Herren war mit 60 Teilnehmern neuer Rekord. Und 12 Spieler aus den ersten 100 der ÖTV-Rangliste (Cut knapp über 200) ist für ein Kat. VI-Turnier eine kleine Sensation.
Unsere Turnierleitung mit Martin und Dietmar schwitzte 5 Tage lang weniger wegen der Temperaturen, sondern angesichts der unstabilen Wettervorhersage. Viele Gewitterfronten zogen glücklicherweise an Harland vorbei. Nur am Sonntagmorgen mussten die ersten Spiele in die Halle nach Stattersdorf verlegt werden.
Ein herzliches Dankeschön an die Helferleins und an unsere zahlreichen Sponsoren.

Die Harlander Teilnehmer: Als erster griff M. Prischink ins Geschehen ein. Er überstand die erste Quali-Runde mit 6:7, 6:3 und 6:2 und musste sich danach B. Klauser geschlagen geben. A. Bilcik und M. Komma verloren ihre 1. Runde-Begegnungen jeweils in 2 Sätzen.
Und M. Sedletzky siegte in der 1. Runde gegen P. Erber mit 6:1 und 7:6, ehe er sich am Dienstag gegen den gesetzten F. Hafner nach knapp 4 Stunden 7:6, 6:7 und 6:7 geschlagen geben musste.
Am Sonntag gab es in der ersten Runde fast eine große Überraschung, als sich der Topgesetzte Christian Kloimüllner bei stürmischen Verhältnissen gegen M. Grünbeck fast vom Turnier verabschieden musste. Er rettete sich mit einem knappen 6:7, 7:5 und 6:2 über die erste Runde, zog dann aber im weiteren Turnierverlauf ohne Satzverlust ins Finale (Semi 7:5, 6:1 gegen R. Lughammer) ein. Im zweiten Semifinale siegte der Wilhelmsburger Stefan Hirn gegen den Tullner Markus Zellinger 6:3 und 6:3.

In einem tollen Finale setzte sich dann St. Hirn gegen Chr. Kloimüllner 6:2 und 6:4 durch.
Der Damen-Bewerb brachte auch einen neuen (negativen) Rekord: 12 Damen !!!, so wenig waren’s noch nie. Doch ein qualitativ sehr gutes Teilnehmerfeld (alle unter den Top 150 Österreichs) sorgte für tolle Spiele und das programmierte Finale der Nr. 1 Stephanie Vock (derzeit ÖTV Nr. 18) und der Nr. 2 (ÖTV Nr. 22) des Turniers Pamela Amon. St. Vock hatte dabei nach einem dreistündigen Semifinale sichtlich körperliche Probleme und konnte die Niederlage nicht verhindern. P. Amon siegte in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:1.



Eingetragen am 27.06.2011 10:19
Sommerjugendtraining
In den Monaten Juli und August veranstalten wir bereits zum 21. Mal unser Jugendtraining für interessierte Kinder und Jugendliche.
Gespielt wird dienstags, donnerstags und samstags jeweils am Vormittag, es muss aber nicht an allen drei Tagen gespielt werden. Das erste Training findet am Donnerstag, 7. Juli statt.
Kosten: 25€ Mitgliedsbeitrag sowie 5€/Stunde mit einem Tennislehrer.
Infos und Anmeldung unter Tel. 0664/1716590.
Platz 3 und 4 sind an diesen Vormittagen für das Jugendtraining reserviert. Unseren Mitgliedern danken wir bereits jetzt für ihr Verständnis.



Eingetragen am 27.06.2011 10:17
LLB Herren +35: Zwei "kleine Niederlagen" reichen für Platz 4
Am Wochenende waren unsere Jung-Senioren gleich bei zwei Nachtragsspielen im Einsatz.
Samstags gegen TC Seebenstein sorgte Michi im Einzel und das Zweier-Doppel für einen Punkt in der Tabelle.
Am Sonntag (gg. TC Ulmerfeld/Hausmening) holten Didi und Helmut im Single und Bibsi/Didi im Doppel die Punkte. Ein unglückliches 6:7 im dritten Satz durch Bibsi und genauso knapp im Einser-Doppel (6:7 im dritten) verhinderten einen Überraschungssieg. Endstand 3:4.


Jugend: Sieg unserer U15-Buam gegen Stattersdorf
Am Samstag holten Manuel und Georg im letzten Spiel zwei Singlepunkte. Das Doppel ging knapp im Championstiebreak des dritten Satzes 10:12 an die Gäste. Endstand 2:1.
Und im letzten Spiel der ITN8-Mannschaft gegen Hofstetten holten Christoph und Alice die Singlepunkte. Sowohl Florian als auch Derya unterlagen erst im Tiebreak des dritten Satzes. Ebenfalls etwas unglücklich verloren Derya und Kathi ihr Doppel 12:14 im dritten Satz. Endstand 2:4 für Hofstetten.



Eingetragen am 24.06.2011 13:06
Herren I: Geschafft! Unsere Herren spielen auch 2012 in der Landesliga A
Erst die letzte Runde brachte die Entscheidung im Abstiegskampf. Unsere Herren fuhren mit der Hoffnung auf einen Punkt bei einer kleinen Niederlage zum Zweitplatzierten nach Schwechat.
Filip K. hatte erwartungsgemäß gegen D. Simon keine Chance.
Markus zeigte gegen den höher eingestuften M. Krammer (derzeit ÖTV. 43) großes Tennis und entschied den ersten Satz mit nur einem Break bei 5:4 für sich. Im zweiten führte er 3:1 als wieder ein kurzes Zwischentief zum 3:3 und 0:40 führte. Mit tollen Aufschlägen wehrte er Breakbälle ab, holte sich danach gleich wieder ein Break und servierte nach 2½ Stunden souverän zum 6:3 aus.
Gleichzeitig ließ Jaro seinem Gegner keine Chance und siegte wie immer souverän mit 6:2 und 6:1.
Die Spiele 1, 5 und 6 begannen zeitgleich beim beruhigenden Spielstand von 2:1.
Unsere Nr. 1 Filip verlor in einem durch Aufschläge geprägten ersten Satz erst im Tiebreak. Im zweiten führte er bereits mit 3:0 und musste sich wieder etwas unglücklich erst im Tiebreak geschlagen geben.
Alex dominierte seinen Gegner im ersten Satz – 6:4. Der sehr knappe zweite Satz ging etwas glücklich an die Schwechater mit 7:5. Und im dritten war Alex ziemlich chancenlos – 2:6.
Am Nebenplatz kämpfte unser Thomas im Duell der beiden Youngsters in einem ziemlich ausgeglichenen Spiel und siegte verdient mit 6:3 und 6:3.
Der kurzfristigen Hoffnung auf eine Führung nach den Single folgte dann ein Zwischenstand von 3:3. Damit war der Klassenerhalt endgültig geschafft.
Aber es wären nicht unsere Herren, wenn sie sich damit zufrieden geben würden und nicht ihre Chance auf einen Sieg im Doppel nützen wollten.
Das Zweier-Doppel mit Alex und Filip K. war chancenlos.
Das Einser Jaro/Filip H. siegte in einer durch die Aufschläger dominierten Partie mit 6:3 und 6:2.
Und das Dreier mit Markus und Thomas dominierte den ersten Satz mit 6:1 und dreht den zweiten beim Stand von 1:4 mit tollem Tennis nochmals um und siegten 6:4.
Herzliche Gratulation zum 5:4-Sieg und zum Verbleib in der LLA. Wir freuen uns alle auf die Saison 2012 mit einer sympathischen jungen Mannschaft verstärkt durch die beiden heuer vom Verletzungspech verfolgten Fabian und Rami. Herzlichen Dank an die treuen Fans.



Eingetragen am 24.06.2011 12:10
KLA: Herren II holt einen weiteren wichtigen Punkt
Das Saisonziel Klassenerhalt sollte durch ein 3:6 gegen Tulln jetzt erreichbar sein. Im Herbst warten die beiden direkten Gegner im Kampf um den Abstieg Hofstetten und Ma. Anzbach.
Für die zwei Singlepunkte sorgten Rami mit einem souveränen 6:1 und 6:1 und Bibsi, der seine mentale Stärke zeigte, ein 2:6 und 2:5 noch umdrehte und 7:5 und 6:1 gewann.
Markus zeigte bei seinem Debüt in der Zweier-Mannschaft im ersten Satz sein großes Talent, konnte seine Satzbälle aber nicht verwerten und musste sich gegen den in der KLA heuer unbesiegten Gegner geschlagen geben. Ein Versprechen unserer Nachwuchshoffnung für die Zukunft!
Michi und Bibsi holten den wichtigen Doppelpunkt mit einem 7:6 und 6:4.


KLD: 6:3-Sieg in Markersdorf
Unsere Buam der Dreier haben Gott sei Dank die Meisterfeiern unversehrt überstanden und siegten im letzten Spiel in Markersdorf. Manuel holte bei seinem Debüt bei den Herren einen glatten Sieg.



Eingetragen am 20.06.2011 12:46
Vorschau auf das nächste Wochenende:

Do, 23. Juni, 9 Uhr: Herren KLA: Harland II – Tulln II
Do, 23. Juni, 9 Uhr: Herren KLD: Markersdorf III – Harland III
Do, 23. Juni, 10 Uhr: Herren LLA: Harland – Schwechater TC
Im letzten Spiel der heurigen Meisterschaft würden sich unsere Herren wieder über die Unterstützung der Fans freuen.
Do, 23. Juni, 16 Uhr: Jugend U15m: Ma. Anzbach – Harland
Fr, 24. Juni, 15 Uhr: Jugend ITN 8: Harland – Hofstetten
Sa, 25. Juni, 16 Uhr: Jugend U15m: Harland – Stattersdorf



Eingetragen am 20.06.2011 12:44
Unsere Damen verlieren gegen Judenau
Im Kampf gegen den Abstieg holen unsere Damen durch Siege von Eva im Single und Nina und Gisi im Doppel mit einem 2:5 einen wichtigen Punkt.
Der derzeitige 5. Tabellenrang und der damit verbundene Verbleib in der KLC scheint aber durch einige Nachtragsspiele noch gefährdet.
Wir halten alle die Daumen!


Jugend: ITN 8 siegt gegen Hainfeld
Mit einem 4:2-Sieg gegen Hainfeld scheint Platz 2 in der Tabelle jetzt abgesichert, Platz 1 wird aber nicht mehr möglich sein. Für die Punkte sorgten Philipp, Christoph und Alice im Single und Philipp/Christoph im Doppel.

Ersatzgeschwächt waren unsere Buam Florian und Georg beim U17-Match in Pressbaum chancenlos – 0:3.

Und unsere U13-Mädels Alice und Kathi spielten gegen Tabellenführer Gerersdorf zu Hause vor vielen Zuschauern. Obi verlor knapp mit 6:7 und 3:6, Hubi hatte keine Chance (1:6, 1:6). Das Doppel ging ebenfalls knapp an die Gäste (2:6, 6:2, 2:10). Wir gratulieren den Mädels aus Gerersdorf zum Meistertitel.



Eingetragen am 20.06.2011 12:43
Herren III: MEISTER und Aufstieg in die Kreisliga C
Sie haben es geschafft: Unsere Buam der Dreier-Mannschaft haben den erhofften großen Sieg (9:0) gegen Obergrafendorf II geholt und liegen vor der letzten Partie am Donnerstag gegen Markersdorf II (auswärts ab 9 Uhr) uneinholbar an der Tabellenspitze.
Valentin, Mario, Christian, Markus, Pierre und Philipp gaben in allen Spielen gemeinsam nur 8 Games ab. Nur Dietmar (die Verstärkung aus der Zweier oder doch der Strohmann auf 1?) kämpfte mit sich und dem Gegner und gewann im Tiebreak des dritten Satzes.
Anschließend wurde natürlich bis in die Abendstunden ordentlich gefeiert.
Herzliche Gratulation der gesamten Mannschaft und vielen Dank an die Fans.

Herren II: Knappe Niederlage in Muckendorf
Gegen die mit Titelambitionen in die Meisterschaft gestarteten Herren aus Muckendorf hielten sich die Hoffnungen unserer Zweier-Mannschaft in Grenzen.
Stefan war gegen die 15jährige Nachwuchshoffnung L. Miedler erwartungsgemäß chancenlos (0:6, 1:6)
Die Überraschung des Tages lieferte einmal mehr Markus. In einem tollen Spiel besiegte er den weit stärker eingeschätzten N. Richter nach hartem Kampf mit 5:7, 6:3, 6:3.
Rami konnte nach einem 1:6 im ersten den zweiten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. Der dritte Satz ging nach vielen engen Games leider doch glatt mit 6:0 an den Gegner.
Michi kämpfte sich nach einem verlorenen ersten (0:6) mit einem Tiebreak in den dritten Satz. Dort unterlag aber auch er leider mit 1:6.
Bibsi erwischte einen guten Start und hielt die Partie bis zum 4:4 offen. Danach war ihm die fehlende Matchpraxis durch seine lange Verletzungspause doch anzumerken und er verlor mit 4:6 und 0:6.
Und Martin auf 6 hatte leichte Startschwierigkeiten (2:6), siegte aber dann doch mit „großem Tennis“ 6:3 und 6:4.
Im Doppel sorgten Stefan und Martin (7:6 im dritten) und Rami und Michi (in zwei Sätzen) für zwei Punkte und den Endstand mit 4:5.



Eingetragen am 20.06.2011 12:41
Herren Landesliga A: Klassenerhalt fast fix
Mit kleinen Hoffnungen auf einen Sieg und damit den Klassenerhalt fuhren unsere Herren der Einser am Samstag nach Hochwolkersdorf. Herzlichen Dank den mitgereisten Fans für ihre tolle Unterstützung trotz der langen Anreise.
Die Single waren durchwegs alle sehr knapp (ein Problem war für unsere Flachländler die Höhenlage), verliefen aber großteils nicht so wie erwartet.
Ein Schock für alle war die Verletzung Jans beim Stand von 3:2 im ersten Satz. Er spielte seine Partie zwar fertig, war aber sichtlich nicht mehr ganz fit.
Zeitgleich kämpfte sich Markus am Nebenplatz nach Aufschlagverlust und anschließendem Rebreak ins Tiebreak des ersten Satzes und verlor dies unglücklich mit 9:11. Im zweiten Satz kam nach einer 3:0-Führung ein unerklärbares Zwischentief. Und bei 4:4 und 40:15 spielte sein Gegner ein paar sehr, sehr glückliche Bälle. – 6:4 für Howodo.
Jaro setzte seine Siegesserie fort. Gegen einen bis jetzt ebenfalls ungeschlagenen Gegner wurde er erstmals richtig gefordert und siegte knapp aber doch mit 6:4 und 6:4. Seine bisherige Bilanz: In 5 Begegnungen 5 Einzel- und 5 Doppelsiege !!!
In der Zwischenzeit lief die Partie auf Platz 1 ebenfalls für die Heimischen – 2:6. Doch dank der kräftigen Unterstützung unserer Fans kämpfte sich Filip zurück ins Match und gewann diese denkbar knappe Partie mit 6:3 und 6.4.
Und unser Alex erwischte keinen guten Start, war schnell 0:2 zurück, konnte dann den ersten Satz doch noch offen halten und verlor ihn dann knapp mit 5:7. Der zweite Satz wurde durch nur ein Break für die Heimischen entschieden – 3:6.
Thomas auf Pos. 6 war im ersten Satz (1:6) chancenlos (Höhenlage?), war im zweiten mit Break zurück, wehrte bereits drei Matchbälle ab und kämpfte sich mit einem 7:5 in den dritten. Dort führte er mit 3:1, verlor dann aber seinen Aufschlag. Nach Abwehr einiger Matchbälle verlor er den dritten dann leider mit 3:6.
Zwischenstand 4:2 für Howodo
Im Doppel hatte Alex mit dem verletzten Jan keine Chance – 1:6 und 2:6. Filip und Thomas konnten im Zweier-Doppel mit einem 6:4 und 6:3 den wichtigen Punkt (bei kleiner Niederlage) fixieren. Und den programmierten Punkt im Dreier holten nach einer kurzen Regenunterbrechung Markus und Jaro mit einem 7:6 und 6:3.
Über den Endstand von 4:5 konnte sich niemand wirklich freuen, da der Zwischenstand aus Scheibbs mit 4:2 denkbar schlecht für den Abstiegskampf erschien. Die Meldung über die 5:4-Niederlage von Scheibbs erreichte Harland erst am Sonntag, bedeutet aber jetzt sehr große Chancen für den Klassenerhalt unserer Herren.
Am Donnerstag geht’s im letzten Spiel nach Schwechat. Spielbeginn: 10 Uhr.



Eingetragen am 12.06.2011 12:51
Herren KLA: Großer Sieg gegen Voith St. Pölten
Im Schatten unserer Einser holte die Zweier im Kampf um den Abstieg gegen Voith ein 7:2.
Stefan hatte gegen O. Aschauer keine Chance (1:6, 4:6).
Markus holte überraschend gegen Ch. Aschauer nach einem langen Kampf mit einem 6:2, 3:6 und 6:4 seinen Singlepunkt.
Michi hatte nur im ersten Satz etwas Mühe und siegte mit 7:6 und 6:1.
Und Gerhard war wieder einmal mehr der Fittere und holte den Sieg im Tiebreak des dritten Satzes (4:6, 6:2 und 7:6).
Unser Bibsi ist wieder fit und siegt nach langer Verletzungspause 6:3 und 6:3.
Und Martin fixierte mit einem 6:0 und 6:0 den Sieg bereits nach den Einzeln.
Im Doppel verloren Gerhard und Markus das Einser mit 0:6 und 6:7. Unser „starkes Dreier“ mit Michi und Bibsi siegten souverän mit 6:1 und 6:3. Und Martin und Stefan holten mit einem 7:5 und 6:3-Sieg den so wichtigen „großen Sieg“.
Da die abstiegsgefährdeten Vereine aus Ma. Anzbach und Hofstetten in den beiden letzten Runden im Herbst am Spielplan stehen, sind die Chancen für den Verbleib in der KLA nach diesem Sieg doch recht hoch. In der nächsten Runde in Muckendorf wird aber ein Sieg doch etwas schwierig.

Herren KLD: Weiter in Richtung Meistertitel
Unsere topmotivierten Buam der Dreier-Mannschaft ließen sich auch in Traisen nicht stoppen.
Valentin, Mario, Christian, Berndi, Markus, Philipp und Pierre holten einen 9:0-Sieg. Nur Valentin hatte mit seinem Gegner zu kämpfen und holte seinen Sieg erst im Tiebreak des dritten Satzes.
Nach drei „großen Siegen“ geht es am Sonntag, 19. Juni, gegen die ebenfalls ungeschlagenen Obergrafendorfer bereits um den Meistertitel. Fans herzlichst willkommen ! ! !



Eingetragen am 12.06.2011 12:48
Damen KLC: Harland verliert in Pressbaum
Bei unseren Damen konnte nur Gisi ihr Single (6:2, 6:4) gewinnen, Nina und Kati verloren in drei Sätzen, Karin und Derya hatten keine Chancen. Ein Doppelpunkt durch Nina und Karin sorgte für den Endstand von 2:5 und damit für einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Herren 35+: 6:1 gegen Mauer-Öhling
Markus, Michi, Gerhard, Bibsi und Jürgen sicherten durch diese drei Punkte wahrscheinlich bereits den Klassenerhalt.

Jugend: 2 Sieg und 3 Niederlagen
Erfolgreicher Freitag: Unsere ITN 7-Buam Manuel, Michi, Maxi und Georg siegten souverän mit 6:0 gegen Pressbaum. Und in der ITN 8-Mannschaft holten Philipp und Benni einen Sieg in drei Sätzen, Christoph gewann ganz glatt. Der Doppelsieg von Philipp und Christoph sicherte einen 4:2-Sieg.
Chancenlos war die U17 mit Maxi und Florian beim 0:3 gegen Obergrafendorf.
Im U15-Spiel gegen Parkklub St. Pölten holte Manuel den Punkt für Harland beim 1:2.
Und unsere aus dem Vorjahr erfolgsverwöhnten U13-Mädels Alice und Kathi stecken derzeit in einer Formkrise und verloren in Türnitz glatt mit 0:3.



Eingetragen am 12.06.2011 12:46
Herren LLA: 5:4-Sieg in Neunkirchen

Nach der Niederlage am Donnerstag fuhren unsere Herren am Samstag vorsichtig optimistisch nach Neunkirchen. Ein Sieg sollte den Klassenerhalt endgültig sichern. Die Aufstellung der Gegner verstärkte anfangs die Hoffnungen.
Doch wie so oft kam alles anders. Begonnen wurde bei drückender Hitze, doch kurze Zeit später gingen in Neunkirchen schwere Unwetter nieder und alle übersiedelten in die Halle.
Jan (auf Pos. 2) überraschte alle sehr positiv und gewann den ersten Satz mit 6:0. Auch vom Wechsel in die Halle ließ er sich nicht beeindrucken (6:2).
Markus ist noch immer nicht ganz fit und verlor 3:6 und 4:6.
Jaros ließ seinem Gegner nicht viele Chancen und siegte glatt mit 6:4 und 6:1.
Auf Filips (Pos. 1) Singlepunkt setzten an diesem Tag die meisten Harlander Fans, doch sein Gegner konnte in der Halle den Heimvorteil nützen (2:6, 5:7). Zwischenstand 2:2.
Alex holte mit tollem Tennis und nur einem Break den ersten Satz mit 7:5, der zweite war genauso ausgeglichen und ging 6:4 an Harland.
Und für unseren Thomas war der Wechsel in die Halle wahrscheinlich der größte Nachteil. Sein Gegner spielte in „seiner“ Halle toll auf und ließ unserem Youngster keine Chance (0:6, 3:6). Im Freien hätte das vielleicht ganz anders geendet.
Und wieder einmal ein spannendes 3:3 nach den Einzeln.

Filip und Jan (beflügelt durch seinen Single-Erfolg) holten im Einser-Doppel einen souveränen 6:4 und 6:1-Sieg. Die Entscheidung brachte das Dreier-Doppel mit Jaros und Alex mit einem sehr knappen 6:3 und 7.6. Das bedeutete das 5:3 für Harland. Im letzten Doppel verloren Markus und Thomas in einem durch die Aufschläger dominierten Doppel etwas glücklos mit 6:7 und 6.7.
Mit dem Endstand von 5:4 holten unsere Herren damit den dritten Sieg. Da aber zeitgleich die beiden abstiegsgefährdeten Mannschaften Tulln und Scheibbs ebenfalls gewannen heißt es im Kampf um den Abstieg in dieser sehr ausgeglichenen Gruppe weiter „nix is fix“.
In der nächsten Runde am Samstag, 18. Juni, in Hochwolkersdorf gibt’s aber sicher noch Chancen, mindestens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.
Für unsere treuen Fans heißt das: auf nach Hochwolkersdorf.



Eingetragen am 12.06.2011 12:44
Herren LLA: Klare Niederlage am Donnerstag gegen Klosterneuburg

Unsere Herren der Einser-Mannschaft hatten im letzten Heimspiel gegen die Tabellenführer aus Klosterneuburg keine Chance. Auch der erhoffte Punkt bei einer „kleinen Niederlage“ blieb leider nur ein Wunsch.
In der Einser-Partie sahen die Fans wieder tolles Tennis. Filip verlor trotzdem mit 4:6 und 4:6.
Jan (2:6, 2:6), Markus (3:6, 1:6) und Alex (3:6, 2:6) waren in ihren Partien chancenlos.
Thomas gewann gegen seinen höher eingeschätzten Gegner den ersten Satz mit 6:4, der zweite ging glatt mit 1:6 an die Gäste. In einem ausgeglichenen dritten Satz musste er sich erst im Tiebreak geschlagen geben.
Und Ersatzmann Martin spielte auf Pos. 6 anfangs ziemlich frech mit und führte mit 2:1, verlor dann aber doch mit 2:6 und 2:6.

Im Doppel konnten Filip und Jan den ersten Satz 6:3 gewinnen. Der zweite ging an Klosterneuburg (3:6). Und auch der dritte ging knapp (6:7) aber doch an die Gäste.
Markus und Martin waren in ihrem Doppel chancenlos (1:6, 0:6).
Und Alex und Thomas hielten das Spiel offen, verloren aber auch mit 4:6 und 4:6.
Das 0:9 bedeutete die befürchtete erste große Niederlage unserer Herren I-Mannschaft.



Eingetragen am 30.05.2011 10:13
Herren III: Großer Sieg gegen Hofstetten III
Erwartungsgemäß holten unsere Buam der Dreier-Mannschaft zu Hause einen Sieg gegen Hofstetten III.
Valentin, Mario, Christian, Bernhard, Markus und Philipp machten (ohne Satzverlust) schon in den Einzeln alles klar. Und auch die drei Doppel gingen glatt an die Harlander.
Der Endstand von 9:0 bedeutet weiter die Tabellenführung. Gratulation!
Nächste Runde am Sonntag in Traisen.

Herren II: Niederlage in der LSS
Genauso erwartungsgemäß war die Niederlage der Herren II-Mannschaft gegen Madainitennis. Das Ziel – eine „kleine Niederlage“ – wurde leider verfehlt.
Der derzeit letzte Tabellenrang beunruhigt aber noch nicht wirklich, da die Begegnungen gegen die anderen Abstiegskandidaten Voith, Hofstetten und Ma. Anzbach noch kommen.
Zu einer dieser Begegnungen um den Abstieg kommt es bereits nächsten Sonntag gegen Voith. Unterstützung einiger Fans wäre toll!


Jugend: U17m, U15m und U13w
Unsere U17-Buam Manuel und Florian waren chancenlos und verloren 0:3.

Manuel (5:7, 3:6) und Maxi (0:6, 3:6) in der U15 hielten ihre Partien phasenweise offen, verloren aber trotzdem sowohl Single als auch Doppel.

Und unsere U13-Mädchen Alice und Kathi (im Vorjahr ungeschlagen) konnten die Erwartungen gegen die Gäste aus Purkersdorf nicht ganz erfüllen. Alice konnte 6:3 und 6:4 gewinnen und Kathi musste sich im Tiebreak des dritten Satzes geschlagen geben.
Im Doppel kämpften beide mit großen Konzentrationsproblemen und verloren ebenfalls im Tiebreak des dritten Satzes.



Eingetragen am 30.05.2011 10:12
Wichtiger Sieg für unsere Landesliga-Herren

Schon vor der Begegnung am Samstag in Scheibbs war beiden Mannschaften bewusst, dass dies die erste Entscheidung im Kampf um den Klassenerhalt ist. Leider musste die Partie wegen Schlechtwetter in der Halle in Kirnberg ausgetragen werden. Da auf zwei Plätzen gespielt wurde, rechneten wieder alle mit einem sehr langen „Nachmittag“.
Gott sei Dank kam Frau Bilcik vom Einkauf und versorgte sowohl Spieler als auch Fans direkt aus dem Auto. Vielen Dank!
Begonnen wurde mit den Partien 2 und 3. Nicht unerwartet konnte sich weder Jan (3:6 3:6) noch Markus (3:6 4:6) gegen die beiden etwas höher eingeschätzten Gegner durchsetzen. – 2:0 für Scheibbs.
Danach die Spiele 1 und 4. Jaro machte mit seinem Gegner kurzen Prozess – 6:0 und 6:1. Und Filip setzte sich in einem hochklassigen Match gegen die Nr. 1 der Scheibbser mit 6:3, 3:6 und 6:0 durch. – 2:2
Bis dahin lief alles planmäßig, ab jetzt wurde es noch spannender. In den noch ausstehenden Partien sahen beide Mannschaften ihre Chancen.
Alex (auf 5) verlor den ersten Satz knapp mit 6:7, kämpfte sich im zweiten wieder zurück – 6:3. Der dritte Satz leider wieder an die Heimmannschaft (2:6).
Auf 6 sollte Thomas – unser Jüngster – jetzt noch retten was zu retten ist. Er ging toll mit dieser mental schwierigen Situation um und gewann 6:4 und 6:4.
Zwischenstand 3:3
Die Doppelaufstellung wurde wieder einmal ziemlich schwierig.
Jan und Alex im Einser-Doppel und Filip und Thomas im Zweier sollten beginnen, gefolgt vom Dreier mit Markus und Jaro. Falsch aufgestellt? Ja oder nein? Die nächsten Stunden sollten entscheiden. Die Fans aßen und tranken einstweilen das Bilcik-Auto leer.
Im Einser sahen durch das starke gegnerische Doppel alle die wenigsten Chancen für die Harlander. Doch Alex und Jan spielten im ersten Satz sensationell (6:2), konnten dies aber dann doch nicht durchspielen und verloren die Sätze 2 und 3 (1:6 und 4:6).
Zeitgleich lagen auf Platz 2 Filip und Thomas im ersten Satz 3:5 hinten. Die Hoffnungen der Fans schwanden. Doch mit einem Rebreak und viel Nervenstärke im Tiebreak konnten unsere beiden den ersten Satz noch umdrehen. Und der zweite ging mit 6:3 ebenfalls an Harland.
Zwischenstand 4:4 – das dritte Doppel musste die Entscheidung bringen.
Für Jaro und Markus keine leichte mentale Aufgabe, obwohl unsere beiden spielerisch etwas höher eingeschätzt wurden. Und sie erfüllten die in sie gesetzten Erwartungen und fixierten mit einem 6:4 und 6:2 den zweiten Harlander Sieg in der Landesliga A.
Ein Dankeschön an alle mitgereisten Fans für ihre Unterstützung. Das war ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Am Donnerstag wartet im letzten Heimspiel mit Tabellenführer Klosterneuburg eine ganz schwere Aufgabe. Alle hoffen wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans.



Eingetragen am 25.05.2011 15:53
Aufgrund behördlichen Auflagen an den Grundbesitzer "Fa. Harlander-Druck" ist es zu einer Sperre des privaten Grundstückes und damit zu einem Widerruf der geduldeten Parkmöglichkeit durch Besucher und Benutzer der Sportanlage gekommen. Daher gibt es seit dem 24.5.2011 eine eingeschränkte Parkmöglichkeit vor unserer Sportanlage. Wir bedauern diese Situation und ersuchen um Verständnis. Wir hoffen auf eine rasche Bereinigung dieser für alle unangenehmen Situation.



Eingetragen am 23.05.2011 14:29
Harland III weiter auf Meisterkurs

Erwartungsgemäß gewannen unsere Herren der Dreier-Mannschaft gegen Eschenau.
Martin, Valentin, Mario (nach 2:4-Rückstand 6:4 und 6:0) und Markus siegten ganz glatt. Christian hat derzeit mit seinen eigenen Nerven mehr Probleme als mit den Gegnern, siegte aber dann doch dank der mentalen Unterstützung auf der Bank (nach 3:0 ein 7:6, 6:3). Nur Berndi verlor sein Single leider knapp mit 5:7 im Tiebreak des dritten Satzes.
Die drei Doppelpunkte holten ebenfalls die Harlander jeweils in zwei Sätzen.
Nächste Woche geht’s wieder zu Hause gegen Hofstetten III.


Keine Überraschung der Herren II in Purkersdorf

Die Zweier-Mannschaft fuhr am Sonntag mit der Hoffnung auf einen Punkt (nur kleine Niederlage) nach Purkersdorf. Knapp war’s, aber leider keine Punkt für Harland. Endstand: 2:7.
Stefan, Markus und Gerhard verloren ihre Matches jeweils in zwei Sätzen. Rami führte sowohl im ersten als auch im zweiten Satz und verlor dann leider beide.
Nur Michi (4:6, 6:3, 6:4) und Dietmar (6:3, 7:5) konnten zwei Singlepunkte holen.
Ein Sieg im Doppel sollte dann die „große Niederlage“ verhindern.
Im Zweier waren Stefan und Gerhard ohne Chancen (1:6 und 1:6).
Im Einser hatten Markus und Rami im zweiten Satz Satzball, verloren dann aber leider knapp mit 4:6 und 6:7.
Und unser Dreier-Doppel mit Michi und Dietmar hatte Konditionsprobleme (4:6 im Dritten). Die Doppelbelastung (Sa und So) macht sich bei Hitze besonders bemerkbar.



Eingetragen am 23.05.2011 14:26
KLC: Damen verloren gegen Kopal Spratzern

Ziemlich chancenlos waren unsere Damen in Spratzern. Nur Kati konnte ihr Single für sich entscheiden, Karin und Gisi verloren ganz knapp und Nina und Katja ziemlich glatt.
Auch die Doppel (eins wieder knapp und eins glatt) gingen an die Gegner. Endstand 1:6.
Nächste Woche geht’s im ersten Heimspiel am Samstag ab 14 Uhr gegen St. Aegyd.


Niederlage der Herren 35+ in der LLB

Unsere Jungsenioren konnten im Spiel gegen Madainitennis mit einem 2:5 ein Pünktchen retten.



Jugend: Sieg der Burschen U17 und Niederlage der U15m

Unsere U15-Buam Georg und Philipp hatten gegen die im Voraus bereits weit stärker eingeschätzten Purkersdorfer keine Chance und verloren 0:3.
Und in der U17 musste Maxi aushelfen (Martin ist verletzt) und machte seine Sache gemeinsam mit Florian ausgezeichnet. Sie siegten in Ober-Grafendorf glatt mit 3:0. Gratulation zum ersten Sieg.



Eingetragen am 23.05.2011 14:24
Erster Sieg unserer Herren in der Landesliga A

Nach der knappen Niederlage in der Vorwoche gab es dieses Wochenende nach einem spannenden Nachmittag kurz vor Einbruch der Dunkelheit (oder eigentlich schon knapp danach) ein glückliches Ende für unsere Herren. Sie siegten gegen die Gäste aus Tulln nach einem 3:3 nach den Einzeln durch eine tolle Doppelleistung 6:3.
Jan verlor als Nummer zwei 3:6 und 3:6.
Markus (Nr. 3) – noch immer nicht ganz verletzungsfrei – hatte im ersten Satz keine Chance (1:6), kämpfte sich im zweiten wieder ins Spiel (6:3) und verlor im dritten knapp mit 4:6.
Jaroslav gewann wie in der Vorwoche souverän in zwei Sätzen (6:2 und 6:2).
Filip verlor in einem sensationellen Match als Nummer eins nach einer 5:4-Führung (mit Break) leider 5:7 und 2:6.
Alex fand nach einem etwas missglückten Start (5:7) im zweiten Satz besser ins Spiel (6:4) und siegte im dritten klar mit 6:1.
Und unser Thomas dominierte den ersten Satz gegen den Senioren-Europameister G. Kaiser klar mit 6:1, ehe im zweiten der Routinier unseren Youngster doch fordern konnte und sich Thomas knapp mit 7:5 durchsetzte.
Beim Spielstand von 3:3 war dann die Doppelaufstellung eine sehr schwierige Aufgabe. Die Harlander entschieden sich für die Jaros-Variante – ein „Siebener-Radl“. Die Gäste hatten eine ähnliche Idee. So kam es zu den Doppeln Nr. 1 und 6 gegen 3 und 4, Nr. 3/4 gg. 1/6 und Nr. 2/5 gg. 2/5. Spannender ging’s nicht mehr.
Filip und Thomas beendeten ihr Doppel als erste mit einem 6:4 und 6:3-Sieg.
Markus und Jaroslav lagen im ersten Satz mit Break 5:6 zurück, konnten dann aber mit einem 7:6 und 6:3 den ersten Sieg unserer Herren in der höchsten nö. Spielklasse fixieren.
Jan und Alex verloren den ersten Satz mit 5:7 und gewannen den zweiten mit 6:3. Der dritte Satz wurde dann zum Krimi. Die Augen der Spieler und der Zuschauer waren gefordert. Unsere beiden konnten einen 2:5-Rückstand aufholen und siegten noch 7:5. Ende des Spieles um 21 Uhr !!!
Herzliche Gratulation.



Eingetragen am 15.05.2011 16:10
Überraschungssieg unserer Damen
Schwer ersatzgeschwächt und ohne viel Hoffnung auf einen Sieg fuhren unsere Damen nach Mauerbach.
Doch sie schlugen zu: Nina, Katalin, Katja und Derya (ihr erstes Spiel in der Damenmannschaft) sorgten für ein glattes 4:1 nach den Einzeln.
Das Doppel Nina/Karin sorgte für den Endstand von 5:2. Gratulation ! ! !


Herren 35+ in Schwechat chancenlos
Erwartungsgemäß hatten unsere Jungsenioren in Schwechat keine Chance. Nur Mario konnte sein Single für sich entscheiden.
Endstand: 6:1 für Schwechat.


Zwei Niederlagen unserer Jugend
Unsere Jugend ITN 8-Mannschaft verlor in Traisen 2:4. Für die zwei Harlander Siege sorgte Christoph und das Einser-Doppel mit Philipp und Christoph.

Die U15-Buam trafen in Tulln auf einen zu starken Gegner. Maxi war trotz guter Leistung chancenlos. Georg erkämpfte sich ein 6:4 und 7:5. Das Doppel ging glatt an Tulln.



Eingetragen am 15.05.2011 16:08
Knappe Niederlage beim ersten Match in der Landesliga A

Die erste Runde unserer Herren I-Mannschaft endete am Samstag trotz Unterstützung zahlreicher Fans etwas unglücklich mit 4:5 für den KTK Krems, der in der Vorsaison noch in der Bundesliga spielte. Auch der Wettergott war diesmal nicht auf unserer Seite. Nachdem wir einige Zeit auf Wetterbesserung hofften, mussten wir um ca. 16 Uhr doch in die Halle nach Stattersdorf übersiedeln.
Jan beendete seine Partie noch im Freien mit einem 4:6 und 2:6.
Auch Jaroslav spielte in Harland fertig und gewann klar mit 6:2 und 6:0.
Markus konnte nach einem 5:7 und 1:3-Rückstand das Re-Break noch im Freien schaffen und wechselte bei 3:3 in die Halle. Nach längerer Wartezeit (sein Gegner R. Falenti konnte angeblich die Halle nicht finden, obwohl er früher jahrelang dort trainiert hat) nahm ein Tenniskrimi seine Fortsetzung. Trotz einer Handgelenksverletzung 5:4-Führung für Markus, danach das Break zum 5:6. Sofort das Re-Break zum 6:6 und im Tiebreak 7:5 für Harland. Und im dritten Satz trotz andauernder Krämpfe dank der unermüdlichen Unterstützung von „Jürgen auf der Bank“ (nach dem Spiel auch ziemlich fertig) ein 6:3 für Markus.
Zeitlich ein weiterer Krimi der beiden Youngsters auf Position 6. Thomas verlor den ersten Satz knapp 4:6. Den zweiten Satz konnte er danach 6:3 für sich entscheiden, eher er leider im dritten knapp mit 3:6 verlor.
In den letzten beiden Singles musste sich zuerst Filip, unsere Nummer 1, gegen Alex Satschko (derzeit ATP-Doppel-Ranking 158) 3:6 und 2:6 geschlagen geben.
Zeitgleich begann unser Alex gegen Routinier B. Wöber sehr stark, gewann den ersten Satz mit 6:4 und führte im zweiten mit einem Break – leider 4:6. Ähnlich im dritten Satz eine Führung mit einem Break für Alex und ein unglückliches 5:7 für die Kremser.
Zwischenstand 2.4.

Im Doppel waren Filip und Thomas gegen die Nr. 1 und 2 der Gegner ziemlich chancenlos. Im Zweier-Doppel hatten Markus und Jaroslav Anfangsschwierigkeiten, gewann dann aber 4:6, 6:2 und 6:4.
Und Alex und Jan konnten nach einem knappen 7:5 im ersten Satz und einem kleinen Hänger im zweiten (1:6) den dritten Satz 6:3 für sich entscheiden.



Eingetragen am 10.05.2011 08:11
Vorschau für das kommende Wochenende:

Fr 13. 5., 15 Uhr: Jugend ITN 8: WSV Traisen – TC Harland

Sa 14. 5., 13 Uhr: Herren LLA: TC Harland – KTK Krems
Unsere Herren spielen heuer erstmals in der Landesliga A.
Markus, Alex, Thomas, Michi, Rami und Fabian freuen sich auf die Unterstützung zahlreicher Fans.

Sa 14. 5., 13 Uhr: Herren 35+ LLB: Schwechater TC – TC Harland
Sa 14. 5., 14 Uhr: Damen KLC: Mauerbacher TC – TC Harland
Sa 14. 5., 16 Uhr: Jugend U15m: TC Tulln – TC Harland

So 15. 5., 9 Uhr: Herren KLA: TC Harland II – TC Tulln II
So 15. 5., 9 Uhr: Herren KLD: TK Markersdorf II – TC Harland III



Eingetragen am 10.05.2011 08:09
Knappe Cup-Niederlage unserer Herren III

Nicht ganz glücklich verlief die erste Cuprunde für unsere Herren.
Didi gewann sein Single ganz glatt mit 6:1 und 6:1.
Valentin verlor knapp mit 3:6 und 5:7.
Christian begann stark (5:0), konnte sich aber dann auf das „Gegurke“ des Gegners überhaupt nicht mehr einstellen und verlor noch glatt mit 6:3, 1:6 und 1:6.
Und unser Pierre verlor ebenfalls unglücklich 2:6 und 6:7.
Im Doppel gewannen Didi und Pierre das Einser (6:3, 4:6, 6:1). Und Valentin und Christian verloren denkbar knapp mit 5:7 und 4:6.
Endstand 4:2 für TEK Böheimkirchen II.



Eingetragen am 10.05.2011 08:07
Jugend eröffnet die heurige Meisterschaft

Mit zwei Jugendspielen wurde die heurige Meisterschaft am Freitag eröffnet.
Unsere ITN 8-Mannschaft verlor zu Hause glatt mit 2:4.
Die ITN 7-Partie in Judenau war nicht ganz so glatt wie das Ergebnis vermuten lässt. Michi (er siegte nach 2:6, 0:4- und im Tiebreak des dritten Satzes 3:7-Rückstand), Martin und Maxi gewannen ihre Einzel knapp und auch die beiden Doppel gingen an unsere Harlander Buam. Endstand 5:1 für Harland.
Am Samstag traf die U17m in ihrem ersten Spiel auf die sehr starke Mannschaft aus Neulengbach. Ein glattes 0:3 für die Gäste.



Eingetragen am 01.05.2011 19:53
Generalversammlung mit Neuwahlen

Am Samstag fand im Clubhaus unsere Generalversammlung statt. Nach einem Kassenbericht und einem kurzen sportlichen Rückblick bzw. eine Vorschau auf das heurige Jahr wurde überraschenderweise unser "alter" Vorstand wiedergewählt.
Anschließend wurde Bibsis neue Schirmbar feierlich eröffnet. Einen herzlichen Dank dem edlen Spender.
Im Rahmen der Aktion GÖST (Ganz Österreich spielt Tennis) testeten Tennisinteressierte bei einer Schnupperstunde mit Martin ihr sportliches Geschick.
Im Anschluss fand das traditionelle Eröffnungs-Mascherlturnier statt, bei dem heuer Erika und Philipp gewannen.
Ein netter sportlicher Nachmittag fand dann bei einem längeren geselligen Beisammensein erst ziemlich spät ein Ende.



Eingetragen am 01.04.2011 12:14
Unsere Tennisplätze sind bereits startklar

Dank einiger fleißiger Heinzelmännchen (Didi, Ferry, Jürgen, Christian, Martin, Pierre, Martin, Valentin, Markus, Michi) sind die Plätze fertig. Jetzt müssen sie noch etwas rasten. Wann"s wirklich losgeht entscheidet das Wetter.

Offizieller Saisonstart ist am Samstag, 30. April, mit der Generalversammlung ab 14 Uhr.
Anschließend findet im Rahmen der Aktion "Ganz Österreich spielt Tennis" (GÖST) ein Mascherlturnier unter dem Motto "Jeder spielt mit jedem" statt.
Danach lädt der TC Harland zum gemütlichen Beisammensein bei Speisen und Getränken ein. Anmeldungen für das Mascherlturnier bitte telefonisch unter 0664/1716590.

Bereits vorher, am Samstag, 16. April, ab 14 Uhr (Ersatztermin bei Schlechtwetter Sonntag, 17. April), wollen wir mit unseren Kids in die Saison mit einem Eltern-Kind-Turnier (Mutter/Vater-Tochter/Sohn) starten. Anmeldungen bitte ebenfalls unter 0664/1716590.



Eingetragen am 25.02.2011 08:06
Wintercup-Sieg gegen Traismauer

Unsere Mannschaft Harland II musste am Samstag ersatzgeschwächt (Bibsi verletzt, einige andere waren krank oder hatten kleinere Wehwehchen) gegen Traismauer antreten.
Michi erkämpfte sich gegen einen toll spielenden Michael Köhl ein 2:6, 7:5, 6:4.
Martin (noch nicht ganz gesund) und Jürgen (die Ferse!) traten nicht ganz fit an und hatten gegen ihre Gegner keine Chance.
Schachi und Michi Prischink gewannen glatt in zwei Sätzen.
Und unser Christian setzte sich im Spiel der Youngsters 6:4 und 6:4 durch.
Zwischenstand 4:2. Also mussten drei Doppel-Punkte für einen großen Sieg her.
Das Einser-Doppel war mit Martin und Michi P. scheinbar überbesetzt - 6:1 und 6:1.
Unsere Komma-Buam kämpften zwischendurch auch mentalen Problemen, siegten aber dann doch noch 6:3, 5:7 und 7:6.
Und das Dreier-Doppel mit Christian und Valentin gewann denkbar knapp 7:5 und 7:6.
Endstand 7:2 für Harland.



Eingetragen am 07.02.2011 08:59
Wintercup: Harland I - Ma. Anzbach I 5:1

Einen klaren Sieg feierten unsere Herren dieses Wochenende gegen Ma. Anzbach.
Markus (6:0, 6:2), Thomas (6:0, 6:1) und Rami (6:1, 6:2) siegten jeweils ganz glatt. Nur Martin verlor sein Single (3:6, 4:6).
Das Einser-Doppel gewannen Thomas und Rami 6:2 und 6:2, das Zweier Markus und Martin 6:1 und 6:2.
Endstand 5:1 für Harland.
Das letzte Spiel der Mannschaft Harland I findet am Samstag, 5. März, ab 18 Uhr gegen SG Rabenstein/Kirchberg statt.

Das nächste Spiel der Mannschaft Harland II findet am Samstag, 19. Februar, ab 18 Uhr gegen Traismauer statt.



Eingetragen am 31.01.2011 14:16
Wintercup-Niederlage gegen UTC St. Pölten

Ersatzgeschwächt trat unsere Mannschaft Harland I in Stattersdorf am Samstag gegen die Herren des Parkklub St. Pölten an. In den Einzeln konnten sie keinen Punkt holen.
Markus zeigte gegen den Staatsmeister Christian Kloimüllner "großes Tennis", führte im Dritten bereits 5:2 und verlor dann doch noch 6:2, 2:6 und 6:7 (5:7).
Unsere Neuerwerbung Thomas konnte gegen Rado (die Aufschlagskanone) toll mithalten, verlor aber ebenfalls - 5:7 und 3:6.
Rami fehlt derzeit die Spielpraxis und hatte gegen Mario Schädl nicht viel Chancen - 1:6 und 4:6.
Und ein etwas kranker Michi musste nach einem 6:7 im ersten Satz gesundheitsbedingt w.o. geben.
In einem tollen Einser-Doppel gewannen Markus/Thomas gegen Rado/Martin Blaha ganz glatt mit 6:2 und 6:2. Und das Zweier verloren Rami/Martin gegen Christian/Mario 2:6 und 2:6.
Endstand 5:1 für Parkklub St. Pölten.
Nächstes Wochenende am Samstag ab 18 Uhr in Stattersdorf Harland I gegen Ma. Anzbach I.



Eingetragen am 17.01.2011 08:44
Ganz klarer Wintercup-Sieg

Unsere Mannschaft Harland II siegte am Samstag gegen die Herren vom TC Neustift-Innermanzing mit 9:0.
Michi, Bibsi, Dietmar, Christian und unsere Statzendorfer Verstärkung Michi Prischink und Jürgen Komma siegten jeweils glatt in 2 Sätzen.
Auch die Doppel gingen an die Harlander. Nur Jürgen und Christian hatten kurz Probleme und verloren den zweiten Satz. Den dritten gewannen sie aber wieder mit 6:3.







Tennisclub Harland | Luggauer Weg 9 | A-3104 St. Pölten-Harland | 0670 603 9889 | www.tc-harland.at | office@tc-harland.at | Datenschutz Counter