Home
News
Termine
Platzreservierung
Geschichte
Jugend
Mitglied werden
ÖTV-Turniere
Clubmeisterschaften
Kreismeisterschaften
Spielerliste 2019
Spielplan 2019
Video-Beiträge
Match-Videos
Find us on Facebook
Funktionäre
Mannschaftsführer/innen
Anfahrtsplan

TC Harland News

Weihnachtsfeier 2017
Eingetragen am 27.11.2017 11:16
Liebe Tennisfreunde!

Der Tennisclub Harland lädt dich und deine Familie recht herzlich zu einem vorweihnachtlichen Beisammensein in unser Clubhaus ein.

Termin: Freitag, 8 . Dezember 2017
Treffpunkt: ab 17:30 Uhr
bei Glühwein und Punsch

Wie immer ersuchen wir alle Teilnehmer, zu dieser Veranstaltung eine Kleinigkeit zum Essen mitzubringen.

Anmeldungen bitte telefonisch (0664/1716590) bis spätestens Mittwoch, 6. 12. 2017.

Da die Idee der Mitwirkung aller Mannschaften bei der Gestaltung bereits Tradition hat und wir dabei jedes Jahr von neuem überrascht werden, würden wir uns freuen, wenn du uns mit deiner Mannschaft wieder mit einem besinnlichen, musikalischen oder lustigen Beitrag erfreust.

Wir freuen uns auf eure zahlreichen Anmeldungen und verbleiben mit sportlichen Grüßen
TC Harland


Rückblick auf die Meisterschaft 2017
Eingetragen am 27.11.2017 11:14
Herren I 1. Bundesliga: 5. Platz (von 10)
Herren II Kreisliga A: 4. Platz (10)
Herren III Kreisliga B: 4. Platz (10)
Herren IV Kreisliga E: 1. Platz (6) und Aufstieg in die KLD
Herren V Kreisliga F: 3. Platz (5)
Damen Kreisliga C: 6. Platz (6)
Jugend ITN8: 5. Platz (5)
Jugend ITN9: 1. Platz (6)
Mädchen U17: 3. Platz (3)
Kids U11: 4. Platz (5)


Club-Wandertag auf der Gemeindealpe
Eingetragen am 20.10.2017 14:00
Club-Wandertag auf der GemeindealpeZum heurigen Club-Wandertag trafen sich 34 Mitglieder und Angehörige unseres Clubs darunter viele Kinder und Jugendliche und natürlich unser Mex. Das Ziel war heuer die Gemeindealpe und schon die Wettervorhersage konnte nicht besser sein.
Nach einer Wanderung bis zur Mittelstation kehrten alle bei herrlichem Sonnenschein gemeinsam im Balzplatzl ein. Die besonders Konditionsstarken spazierten danach noch bis zum Gipfelkreuz. Der herrliche Tag endete für unsere Abenteuerlustigen mit einer actionreichen Fahrt mit den Mountaincarts auf der 4,6 km langen Schotterstrecke ins Tal.


Ausflug unserer Jugend in den Hochseilgarten Rosenburg
Eingetragen am 19.09.2017 14:19
Ausflug unserer Jugend in den Hochseilgarten RosenburgAuf Anregung von Tristan starteten unsere Jugendlichen vorigen Samstag in den Kletterpark im Waldviertel. Mit dabei waren Betty, Kathrin, Viki, Tristan und Matthias in Begleitung von Don Didi und Gertrude. Ein abwechslungsreicher Tag mit viel Spaß und Action endete beim Heurigen in Wölbling.
Vielen Dank den "Freunden des HSC" für die finanzielle Unterstützung.


27. Jugend-Sommertraining ging zu Ende
Eingetragen am 04.09.2017 15:45
27. Jugend-Sommertraining ging zu EndeUnser Sommertraining endete wie immer mit dem ganztägigen Abschlussturnier unter der Leitung von Markus, an dem von den 46 in den Ferien mitspielenden Kindern 35 in 8 Gruppen teilnahmen und um den Sieg kämpften.

Die Ergebnisse:
Gruppe A: 1. Matthias, 2. Jakob, 3. Tristan, 4. Benedikt, 5. Benjamin, 6. Clemens, 7. Betty, 8. Alina und Sinja
Gruppe B: 1. Marco, 2. Ranjo, 3. Julian, 4. Kathrin, 5. Tobias
Gruppe C: 1. Lena, 2. Elias, 3. Marie, 4. Paul, 5. Nico
Gruppe D: 1. Julia, 2. Julian, 3. Laura, 4. Liva
Gruppe E: 1. Maja, 2. Kiara, 3. Karoline
Gruppe F: 1. Rosi, 2. Leo, 3. Sarah
Gruppe G: 1. Lionel, 2. Emily, 3. Michi, 4. Rebecca
Gruppe H: 1. Thomas, 2. Philip, 3. Lewis

Ein großes Dankeschön an unsere Tennislehrer Markus, Rami, Pierre, Betty, Christian, Bernie, Alex und Viki.

Nach der Siegerehrung sorgte unser Bibsi für ein tolles Lagerfeuer und danach schliefen viele Kinder und Jugendliche diesmal wegen Unwetterwarnung im Clubhaus.


Harlander Mühlbach-Rafting
Eingetragen am 13.08.2017 20:00
Harlander Mühlbach-RaftingViel Spaß hatte unsere Harlander Tennisjugend bei tollem Wetter beim heurigen Mühlbach-Rafting. Insgesamt waren 25 „Boote“ am Mühlbach unterwegs. Für die Tennistalente mit von der Partie waren Kathrin, Betty, Alina, Bernhard, Matthias, Tristan, Tobias und Paul. Im Bild mit Obmann Don Didi und unserem Mex.


3. Harlander ITN-Sommercup
Eingetragen am 13.08.2017 20:00
3. Harlander ITN-SommercupBei traumhaftem Wetter und unter der hervorragenden Turnierleitung von Clemens, Matthias und Tristan fanden am Sonntag die Finalspiele unseres heurigen ITN-Turniers statt.

Die Ergebnisse:

Herren I:
1. R. Kitzmüller (UTC Pöchlarn), 2. D. Mitterböck (TC St. Aegyd), 3. M. Schett (TC Herzogenburg)
Herren II:
1. Sayed Ibrahim (UTC Würmla), 2. Tristan Steindl (TC Harland), 3. Clemens Ziegler (TC Harland)
Damen:
1. Viki Dangl (TC Harland), 2. Betty Rohrmüller (TC Harland), 3. Alina Mader (TC Harland)


Von Sa 22. bis Mi 26.7. eingeschränkter Spielbetrieb
Eingetragen am 20.07.2017 13:00
Von Sa 22. bis Mi 26.7. eingeschränkter SpielbetriebAb kommenden Samstag stehen unsere Plätze für das in der NÖ Sportwelt stattfindende internationale Tennisturnier zur Verfügung.
Zuschauer bei freiem Eintritt herzlichst willkommen.

Der Spielbetrieb für unsere Mitglieder ist in diesen Tagen nur eingeschränkt möglich. Wir bitten dafür um Verständnis.
Voraussichtlich werden am Samstag, 22.7. alle Plätze benötigt.
Mehr Infos unter Tel. 0676/9023538.


Harlander ITN-Sommercup 2017
Eingetragen am 12.07.2017 11:20
3. Harlander ITN-Sommercup
Do 27. bis So 30. Juli 2017

Spielberechtigt sind alle Spieler/innen mit einer gültigen ÖTV-Lizenz.
Gespielt wird im KO-System in 8er-Gruppen eingeteilt nach ITN-Spielstärke. Verlierer in Runde 1 spielen B-Bewerb (pro Spieler min. 2 bzw. max. 3 Spiele)

Anmeldung bis Mi 26.7. 18 Uhr online unter http://www.oetv.at/turniere

Gespielt wird mit Dunlop Tour Brilliance auf 4 Sandplätze


Finaltag: Markus gewinnt sein Heimturnier
Eingetragen am 07.07.2017 12:00
Finaltag: Markus  gewinnt sein HeimturnierDie Sieger unseres traditionellen ÖTV-Turniers heißen heuer Alina Michalitsch und Markus Sedletzky.
Ein tolles Turnier findet am Finaltag mit Ballkindern und Musik seinen perfekten Abschluss. In einem hochklassigen Herren-Finale (mit Stuhlschiri Clemens) steht Lokalmatador Markus Sedletzky in seinem bereits fünften Harland-Finale der Nr. 3 des Turniers dem für den TC Anif spielende Gregor Ramskogler gegenüber. Nach etwas nervösem Start und einem 2:4–Rückstand holt sich Markus das Riebreak zum 4:4 und kann danach den sehr ausgeglichenen 1. Satz mit 7:5 für sich entscheiden.
Satz 2 verläuft ähnlich: Nach zwei verlorenen Aufschlaggames liegt Markus 1:4 zurück. Danach folgt zur Begeisterung der Zuschauer ein Fight auf sehr hohem Niveau. Er kämpft sich zwar zurück in den Satz, muss ihn dann aber doch mit 7:5 abgeben.
Ein sehr guter Start im Entscheidungssatz bringt die 3:0-Führung für Markus. Doch er verliert danach seinen Aufschlag und es wird nochmals spannend. Es folgen sensationelle Ballwechsel in durchwegs engen Games. Nach fast 3 Stunden kann Markus zur Begeisterung seiner Fans seinen dritten Matchball verwerten und holt damit erstmals den Titel in Harland.

Im leider sehr einseitigen Finale der Damen (mit Stuhlschiri Manuel) zeigt die erst 17jährige ungesetzte Alina Michalitsch (UTC BH Wr. Neustadt) gegen die Nr. 1 des Turniers Christina Wolfgruber (Kornspitz Team OÖ) tolles Tennis und gewinnt glatt mit 6:2 6:1.

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren, an unsere erstmals im Einsatz gewesenen Stuhlschiri Manuel und Clemens, an Kathi für die Musik und an unsere Ballkinder Betty, Viki, Tristan, Matthias, Ranjo und Marco).
Und unser Don Didi bedankt sich für die Mithilfe bei seinem Team mit OSR Clemens, Chris für die professionelle Auslosung, Courtmanager Christian, Grillmännchen Wolfgang und natürlich bei unseren Jugendlichen, die jeden Tag am Platz waren und halfen, wo grad Not am Mann/Frau war. Und dazwischen sorgten sie für die perfekte Stimmung.


Tag 4 unseres ÖTV-Turniers
Eingetragen am 06.07.2017 09:50
Bei den Viertelfinali der Herren am Mittwoch setzte sich Markus ziemlich schnell mit 6:4 6:2 gegen Ph. Roithner durch und Bernie hatte gegen G. Ramskogler keine Chance. In den beiden anderen VF ohne Harlander Beteiligung gewann J. Mühlberger glatt in 2 Sätzen und Ph. Aplienz gegen die Nr. 4 des Turniers Ch. Hutterer 3:6 7:6 3:1 ret.
Danach folgten die Semifinali der Damen, in denen sich Ch. Wolfgruber gegen K. Trickovic mit 7:6 6:1 und in einer Marathonpartie A. Michalitsch gegen L. Lausecker mit 7:5 4:6 6:4 durchsetzten.

Die abschließenden beiden Semifinali der Herren am Abend brachten viel Spannung und tolles Tennis. Markus besiegte mit Hilfe seiner Fans den toll kämpfenden Ph. Aplienz knapp mit 6:3 4:6 6:3 und G. Ramskogler setzte sich gegen J. Mühlberger mit 7:6 6:2 durch, wobei der 1. Satz fast 1½ Stunden dauerte.

Am Finaltag – dem Donnerstag – gibt es ab 15.30 Uhr das Damenfinale mit Ch. Wolfgruber gegen A. Michalitsch und anschließend das Herrenfinale mit M. Sedletzky gegen G. Michalitsch beide mit Stuhlschiri, Ballkinder und Musik zu sehen.

Anschließend werden Spieler, Sponsoren und Zuschauer von unserem Grillmännchen Wolfgang kulinarisch verwöhnt.
Die Spieler freuen sich auf die Unterstützung vieler Zuschauer.


Tag 3 unseres ÖTV-Turniers
Eingetragen am 05.07.2017 09:00
Am Dienstag wurden vor allem die Achtelfinale gespielt – sowohl bei den Damen als auch bei den Herren.
Unsere Harlander: Markus setzte sich glatt gegen F. Ruhe mit 6:1 6:2 durch. Alex konnte die Nr. 7 des Turniers den jungen Burgenländer T. Pürrer im 1. Satz voll fordern, verlor das Tiebreak knapp und danach auch Satz 2 mit 2:6. Und am Abend machte es unser Bernie wieder einmal spannend. Er verlor den 1. Satz 2:6 und war im Satz 2 3:4 und 15:40 hinten. Mit viel Kampfgeist und der Hilfe seiner Fans konnte er aber die Partie noch wenden und gewann 6:4 6:0.

Spannend war auch die Abendpartie des auf 3 gesetzten Salzburgers G. Ramskogler, der gegen den erst 17jährigen für den UTC Amstetten spielenden Ch. Zeiler nur knapp mit 6:3 und 7:5 gewann. Und Stefan Hirn forderte unsere Nr. 2 J. Mühlberger und gewann den 1. Satz mit 6:3, unterlag aber dann doch mit 6:0 6:3.
Bei den Damen überraschte T. Buchleitner, die die Nr. 5 des Turniers T. Teufl mit 6:3 7:6 schlug. Und D. Buberl konnte ihre Führung von 6:1 5:3 und 30:0 nicht nutzen und verlor dann doch gegen K. Trickovic mit 7:5 6:1.
Am Mittwoch finden ab 11.30 die Viertelfinale, ab 15 Uhr die Damen-Semifinale und ab 17.30 die Herrenfinale statt.
Die Harlander Vertreter starten um 11.30 VF M. Sedletzky – Ph. Roithner und um 13.30 Uhr B. Schranz – G. Ramskogler.


Tag 2 unseres ÖTV-Turniers
Eingetragen am 04.07.2017 10:00
Am Montag fanden die Erstrundenspiele sowohl bei den Damen als auch bei den Herren statt.
Unsere Harlander Vertreter Bernie Schranz und Alex Bilcik siegten jeweils in zwei Sätzen mit 6:2 7:5 bzw. 6:2 6:4.
In der längsten Partie des Tages kämpfte der Wiener Stephan Kortenhof gegen den für den KTK Krems spielenden Deutschen Felix Ruhe bis zum Einbruch der Dunkelheit. Felix setzte sich schließlich mit 6:7 6:4 6:2 durch.

Am Dienstag finden bei den Herren alle Achtelfinale und bei den Damen alle Achtel- und Viertelfinale statt. Dabei steigen erstmals die topgesetzten Spieler ins Turnier ein.
Termine unserer Harlander: Alex um 11.30 Uhr gegen Tobias Pürer, Markus um 11.30 Uhr gegen Felix Ruhe und Bernie um 17.30 Uhr gegen Markus Brezovsky.
Unsere Spieler freuen sich auf die Unterstützung ihrer Fans!


Walter Lirsch-Gedenkturnier & Harlander Ladies Open
Eingetragen am 02.07.2017 22:50
16. Walter Lirsch-Gedenkturnier
5. Harlander Ladies Open
Spitzentennis hautnah bei freiem Eintritt

» Turniertafel Walter Lirsch «

» Turniertafel Ladies Open «

Unser bereits traditionelles ÖTV-Turnier ist bereits voll im Gang. Gestern fand die Qualifikation der Herren statt. Dabei qualifizierten sich Andreas Trinko (UTC Waidhofen/Thaya) und Aaron Prandstetter (Alt Erlaaer TC) bereits für den Hauptbewerb. Die letzten beiden Quali-Begegnungen heute ab 10 Uhr. Danach startet ab 11.30 Uhr der Hauptbewerb.
Mit dem Damenbewerb, bei dem heuer 22 Spielerinnen genannt haben, geht es heute ebenfalls heute um 11.30 Uhr los.
Die Semifinale und Final-Spiele der Damen und Herren sind für Mittwoch und Donnerstag abends geplant.
Und auch unsere Harlander Bundesliga-Spieler greifen heute erstmals ein – Alexander Bilcik um 11.30 Uhr und Bernie Schranz um 13 Uhr! Die Nr. 1 des Turniers Markus Sedletzky spielt seine erste Partie am Dienstag um 11.30 Uhr.


Walter Lirsch-Gedenkturnier & Harlander Ladies Open
Eingetragen am 26.06.2017 15:30
Von 1. bis 6. Juli 2017
findet auf unserer Anlage wieder unser
Walter Lirsch-Gedenkturnier
presented by SPARKASSE NÖ Mitte West AG
und das
Harlander Ladies Open
presented by WKFenster statt.

In diesen Tagen ist der Spielbetrieb für unsere Mitglieder nur nach Absprache mit der
Turnierleitung möglich. Wir danken für euer Verständnis.


Österr. Doppel-Vize-Staatsmeister: Markus und Bernie
Eingetragen am 26.06.2017 15:15
Österr. Doppel-Vize-Staatsmeister: Markus und BernieToller Erfolg unserer BL-Herren bei den Österreichischen Meisterschaften in Oberpullendorf. Markus erreicht mit Siegen über L. Matic und St. Hirn das Viertelfinale, wo er dem späteren Sieger L. Hampel unterliegt. Und Bernie besiegt Hausherrn R. Kurz in einer engen Partie mit 6:4 im dritten Satz, bevor er sich im Achtelfinale D. Weidinger geschlagen geben muss.
Im Doppel besiegen sie im Semifinale die auf Nr. 2 gesetzten G.Ramskogler/L.Fink knapp mit 6:4, 6:4 und verlieren im Finale glatt mit 1:6, 1:6 gegen P. Ofner/M. Haim.
Herzliche Gratulation!


Jugend: ITN9 holt Meistertitel
Eingetragen am 26.06.2017 14:38
Jugend: ITN9 holt MeistertitelUngeschlagen holen sich unsere ITN9-Kids den Meistertitel mit einem 5:1 in Herzogenburg. Für die Punkte sorgen Benjamin, Viki und Michi bzw. Benjamin/Viki und Alina/Michi.
Die Gratulation zum Meistertitel geht an Tristan, Ina, Benjamin, Viki, Alina, Michi und Sinja.

Unser Team ITN8 verliert auf der sehr gemütlichen Anlage in Pyhra etwas unglücklich mit 2:4. Dabei gehen 3 Matchtiebreak an die Heimischen.
Und unsere Kids U11 Marco und Ranjo kämpfen tapfer, müssen sich aber in Böheimkirchen glatt mit 0:3 geschlagen geben.


TCH Herren
Eingetragen am 26.06.2017 14:30
Herren KLE: Harland IV holt Meistertitel

Im letzten Spiel der Runde fixieren die Jungs der Vierer-Mannschaft kampflos durch ein w.o. der Gegner aus St. Aegyd den Meistertitel und damit den Aufstieg in die Kreisliga D. Herzliche Gratulation an Michi P., Schachi, Martin, Dietmar, Christian, Mario, Pierre, Berndi, Matthias, Manuel, Maxi und Georg.

Herren KLF: Knapper Sieg gegen Markersdorf

In der letzten Runde holte unsere neue Fünfer-Mannschaft zuhause noch ein 5:4 (Sätze 10:10, Games 71:84!) und beendet damit die Tabelle auf Platz 3.
Die Punkte holen Manuel, Benni und Tristan bzw. Dietmar/Andi und Manuel/Philipp (im Match-Tiebreak!).

Herren KLB: Herren III gewinnen in St. Aegyd mit 8:1

Ohne unserem verletzten Schachi fixierte die Dreier mit einem großen Sieg souverän den Platz im Oberen Playoff der KLB.
Für die Single-Punkte sorgen Philipp, Michi P., Martin und Christian jeweils in 2 Sätzen bzw. Michi K. mit einem hart erkämpften 7:6 im 3. Satz.

Herren KLA: Herren II verliert klar in Hofstetten

Keine Chance hatten unsere Herren gegen die stark aufgestellten Hofstettner. Den bisher ungeschlagenen Pielachtalern gelingt damit ein großer Schritt für den Aufstieg in die LLC.
Für den Ehrenpunkt der Harlander sorgt Oliver mit einem knappen Sieg gegen St. Teubel. Endstand 1:8.
Unsere Zweier-Mannschaft beendet damit den Grunddurchgang auf Platz 2 und spielt im Herbst im Oberen Playoff.


Herren 2,4,5
Eingetragen am 20.06.2017 13:55
Herren KLA: Großer Sieg gegen TK Muckendorf II
Unsere Zweier-Herren holen im Kampf um den Meistertitel in der KLA gegen Muckendorf ein glattes 9:0. Für die Singlepunkte sorgen Alex, Matthäus, Christoph, Oliver, Rami und Philipp. Die Doppel gewinnen Alex/Matthäus, Christoph/Oliver und Rami/Philipp.
Als Tabellenführer geht’s im letzten Gruppenspiel auswärts nächsten Sonntag gegen die ebenfalls bis jetzt ungeschlagenen Herren aus Hofstetten um den Sieg in der Gruppe A2.

Herren KLE: 9:0 in St. Margarethen
Ebenfalls 9:0 siegt die Mannschaft Harland IV gegen St. Margarethen II. Für die Punkte sorgen Michi P., Mario, Pierre und Georg jeweils mit 2-Satz-Siegen bzw. Matthias und Maxi mit 3-Satz-Erfolgen, wobei Maxi sein Match erst im Tiebreak des 2. Satzes in den Griff bekommt. Die Doppel mit Michi/Mario, Pierre/Matthias und Maxi/Georg gehen ebenfalls an Harland.

Herren KLF: Knappe Niederlage in Herzogenburg
Unsere Mannschaft Harland V verliert in Herzogenburg etwas unglücklich. Im Single holen Dietmar und Tristan zwei glatte Siege und Benni wird bei 1:6 und 2:5 munter, wehrt Matchbälle ab und gewinnt noch mit 7:6 und 6:3.
Im Doppel gewinnen Philipp/Benni und Clemens/Tristan verlieren ganz knapp mit 7:10 im Match-Tiebreak. Schade!


Jugend ITN9: Großer Sieg in St. Margarethen
Eingetragen am 20.06.2017 13:51
Jugend ITN9: Großer Sieg in St. MargarethenUnsere Jugendlichen der ITN9-Mannschaft holen ein 6:0 in St. Margarethen. Für die Punkte sorgen Benjamin, Viki, Alina und Sinja bzw. Benjamin/Sinja und Viki/Alina.
Am nächsten Sonntag geht’s in Herzogenburg um den Meistertitel.


Damen KLC: Knapper 4:3-Sieg in Markersdorf
Eingetragen am 20.06.2017 13:50
Topmotiviert zeigen sich unsere Damen am Samstag durch die einzigartige Stimmung in Markersdorf und holen – diesmal verstärkt mit Renata – einen Sieg und damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
Die Punkte gewinnen Renata und Kati bzw. im Doppel Renata/Gisi und Nina/Kati.
Gratulation unseren Damen und vielen Dank für die Motivation an die Markersdorfer Fans.


1.Bundesliga: 9:0 gegen TC Gleisdorf
Eingetragen am 20.06.2017 13:45
1.Bundesliga: 9:0 gegen TC GleisdorfNachdem unsere BL-Herren den Klassenerhalt bereits zwei Tage vorher fixiert hatten kam es am Samstag zum Heimspiel gegen den Österr. Meister 2016 TC Gleisdorf. Die Patronanz übernahm GR Mag. Andreas Fiala und die Bildschirmherrschaft KR Gustl Weiretmair. Herzlichen Dank dafür.
Die etwas ersatzgeschwächten Gäste werden zuerst von Bruno, Markus und Lukas bzw. danach von Riccardo und David glatt in zwei Sätzen besiegt. Nur Bernie kämpft lange mit seinem Gegner, gewinnt aber dann doch noch mit 6:4 im 3. Satz.
Da danach die Steirer alle drei Doppel frustriert w.o. geben lautet der Endstand 9:0 für die Harlander und das bedeutet Platz 1 des Unteren Play-Offs. Eine tolle Saison wurde anschließend mit den Fans gefeiert.
Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren, an unsere Fans und nicht zuletzt an alle unsere Helferlein.


Bundesliga: Harland auch 2018 in der 1. Bundesliga
Eingetragen am 17.06.2017 20:40
Bundesliga: Harland auch 2018 in der 1. BundesligaAuf der wunderschönen Anlage des ATV Irdning feierten unsere BL-Herren und ihre Fans einen wichtigen 6:3-Sieg und den damit verbundenen Klassenerhalt.
Diesmal gelingt ein toller Start: Bruno 4:1, Markus 3:0, Luki 6:1. Doch gleich danach wird es bei Bruno und Markus spannend für die mitgereisten Fans: Bruno 4:4, Markus 3:2. Nur Luki spielt für die Zuschauer nervenschonend und gewinnt mit 6:1 und 6:3. Markus holt sich Satz 1 doch noch glatt mit 6:2 und wehrt im 2. Satz einige Breakbälle aufs 0:3 ab. Und als dies gelingt siegt er auch wieder mit 6:2. Bruno verwertet seinen 5. Satzball zum 7:5 und gewinnt auch den knappen 2. Satz mit 6:4.
Der Zwischenstand von 3:0 lässt die Fans und unseren Don Didi aufatmen.
In der Partie der beiden Nr. 1 holt sich Vaclav den engen Satz 1 mit 6:4, liegt im 2. Satz mit 5:2 und vergibt 2 Matchbälle. Er macht es wieder einmal spannend und gewinnt doch noch mit 7:5. Zeitgleich kämpft Paul tapfer, unterliegt aber mit 4:6 und 3:6. Und Bernie zeigt sich souverän mit 6:2, ehe er im engen 2. Satz einen Matchball vergibt und danach das Tiebreak verliert. In Satz 3 liegt er bereits 5:2 vorne, doch danach wird’s wieder nochmals knapp. Bernie verwertet seinen insgesamt 7. Matchball zum 7:5 und holt damit den wichtigen 5. Punkt für den Sieg.
Der Sieg fixiert den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga und das wurde natürlich ausgiebig gefeiert.
Vielen Dank den mitgereisten Fans und unseren Sponsoren für die Unterstützung.

Im letzten Spiel am Samstag 17. Juni, ab 11 Uhr ist der TC Gleisdorf mit Daviscup-Spieler Martin Fischer auf unserer Anlage zu Gast. Und danach gibt’s Party, Party, Party. Das Team freut sich auf seine Fans.


1.Bundesliga: Heimsieg gegen Gratkorn
Eingetragen am 12.06.2017 22:00
1.Bundesliga: Heimsieg gegen GratkornErstmals in der heurigen Saison gingen unsere BL-Herren sehr optimistisch in die erste Playoff-Partie gegen den Letzten der Gruppe A Tennisklub Gratkorn aus der Steiermark.
Trotz Regenfällen nachts und am Morgen waren Dank unserem Don Didi drei Plätze um 11 Uhr spielfähig. Und die etwas kleinere Zuschauerkulisse unter-stützte fleißig unser Team.
Die Patronanz für dieses Spiel übernahm NR Anton Heinzl bzw. die Bildschirmherrschaft die Sparkasse NÖ MW AG. Herzlichen Dank dafür.
Der Start gelingt unseren Herren aber nicht sehr vielversprechend. Zwar siegt Markus ganz glatt gegen M. Hirschmann mit 6:1 und 6:0, doch Vaclav findet gegen den stark spielenden Slowenen N. Razborsek nicht sein Spiel und verliert glatt mit 2:6 und 3:6. Zeitgleich auf Platz 4 kämpft sich Luki nach verlorenem 1. Satz (2:6) mit viel Kampfgeist ins Match zurück und verwertet seinen 9. Satzball in einem äußerst knappen Tiebreak. Und Satz 3 ist mit 6:1 eine glatte Angelegenheit für Luki.
Danach zeigt Riccardo wieder sein bestes Tennis und gewinnt mit 6:3, 6:2. Zeitgleich auf Platz 1 schont auch Paul die Nerven der Fans und siegt mit gewohnt sicherem Spiel 6:2, 6:0. Und Youngster Bernie beginnt nervös und verliert Satz 1 mit 3:6. Den knappen 2. Satz holt er sich mit 7:5, doch in Satz 3 vergibt er im Tiebreak seine Chancen und verliert knapp. Trotzdem ist er ein großes Versprechen für die Zukunft!
Mit einem Zwischenstand von 4:2 beginnen die Doppel. Riccardo/Luki siegen souverän mit 6:3, 6:4. Paul/David führen 6:4 und 3:0, verlieren dann kurz die Konzentration und gewinnen dann knapp mit 7:5. Und das Doppel Nr. 2 mit Vaclav/Markus geht nach 7:5, 1:6 im Matchtiebreak an Gratkorn.
Endstand: 6:3 und damit 2 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
Und wieder ein Dankeschön an die Fans der Mannschaft für die Unterstützung und natürlich auch an unsere vielen Helferlein.
Der Tag endete wie gewohnt mit einem Fopperl unserer Jugendlichen, bei dem sich diesmal auch die Bundesliga-Spieler beteiligten.


Herren
Eingetragen am 12.06.2017 21:55
Herren KLA: Wölbling – Harland II 2:7
Unsere Zweier holt in Wölbling etwas verstärkt einen großen Sieg. Für durchwegs glatte Einzelsiege sorgen Alex, Mattäus, Bibsi, Philipp und Michi P. Die beiden Doppelpunkte sichern Alex/Bibsi und Mattäus/Christoph.


Herren KLB: Harland III – ESV Obergrafendorf 4:5
Ebenfalls zuhause holen Oliver und Rami zwei Single-Siege, ehe sich unser Schachi beim Stand vom 6:0, 4:2 verletzt und mit der Rettung mit Verdacht auf Kreuzbandriss ins Krankenhaus gebracht wird. Martin holt am Nebenplatz unbeirrt den dritten Sieg. Den einen Doppelpunkt sichern Oliver/Martin. Michi K./Rami und auch Dietmar/Christian verlieren jeweils nach verlorenem Satz 1 auch das Tiebreak im 2. Satz.
Unserem Schachi halten wir alle die Daumen, dass es doch nicht so schlimm ist, wie wir derzeit befürchten.


Herren KLE: Harland IV – SKG St. Pölten 9:0
Bei der Doppelveranstaltung auf unserer Anlage am Sonntag holt unsere Vierer-Mannschaft etwas verstärkt durch die Dreier mit einem 9:0 gegen Stadtrivalen SKG wichtige Punkte im Kampf um den Meistertitel. Für die Punkte sorgen Mario, Pierre, Berndi, Manuel, Maxi und Georg bzw. Mario/Pierre, Berndi/Maxi und Manuel/Georg.


Damen & Jugend
Eingetragen am 12.06.2017 21:45
Damen KLC: SVN Neuaigen – TC Harland 7:0
Äußerst unglücklich verlief die Partie unserer Damen in Neuaigen. Gisi verliert in 3 Sätzen und Karin unterliegt knapp mit 5:7, 6:7. Und auch die Doppel sind knapp, aber es gehen beide im Matchtiebreak an Neuaigen. So gibt’s leider keinen Punkt gegen die direkten Gegnerinnen im Kampf um den Klassenerhalt. Schade!

Jugend Kids U11: Harland – Tullnerbach 0:3
Unsere kleinsten Meisterschaftsspieler kämpfen brav, müssen aber die Überlegenheit der Kids aus Tullnerbach zur Kenntnis nehmen und verlieren glatt mit 0:3.


Bundesliga Herren: Sensationeller Sieg gegen Steyr
Eingetragen am 07.06.2017 10:00
Ein Tennisfest wie es sich das Publikum vorstellt: Unsere Bundesliga-Herren holten am Samstag gegen den UTC Steyr mit großer Unterstützung ihrer Fans einschließend dem lautstarken Fanclub aus Wolfratshausen einen überraschend deutlichen 8:1-Sieg und damit 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Eine tolle Publikumskulisse und sensationelles Tennis machten den Tag sowohl für die Spieler als auch für unsere Fans zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Die Patronanz für dieses Heimspiel übernahm die Landeshauptstadt St. Pölten und die Bildschirmherrschaft die Firma WKFenster Loich mit unserem Freund und Gönner Hans Witzersdorfer. Herzlichen Dank für die Unterstützung.
Spannung pur gleich zu Beginn der Begegnung: Im Duell der beiden bisher Ungeschlagenen zeigt Riccardo gegen den Slowaken P. Cervenak (siegte in Stuttgart 2012 gegen Tommy Haas) beeindruckendes Tennis und gewinnt mit 7:6 (9:7) und 6:1.
Zeitgleich auf Platz 1 kämpft Markus mit großer Unterstützung seines Publikums gegen O. Krstev aus Tschechien und setzt sich in der äußerst engen Partie mit 7:5, 7:6 (7:3) durch. Und auf Platz 3 spielt Luki gegen D. Hejhal, der mit beeindruckenden Ergebnissen in der bisherigen Meisterschaft nach Harland kommt. Nachdem aber Luki seine Lockerheit und damit auch sein bestes Tennis wieder findet, siegt er mit 6:4, 3:6 und 6:3.
Der Zwischenstand von 3:0 überrascht sogar die größten Optimisten unter den Harlander Fans.
Danach schlägt erstmals Jozef Kovalik (ATP Nr. 153) aus Bratislava für Harland auf, der vor 4 Tagen gegen St. Wawrinka knapp in Paris verlor. Er gewinnt 6:1 und 6:0 gegen E. Lopez Perez aus Spanien, der durch eine Knöchelblessur gehandicapt ist. Paul zeigt auf dem Nebenplatz gegen den Deutschen J. Fleischmann sein bestes Tennis und gewinnt glatt mit 6:3 und 6:1. Und David erkämpft sich zeitgleich den ersten Satz mit 6:2, muss sich danach aber leider M. Schneiderbauer mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben.
Das 5:1 lässt beim Publikum bereits Feierstimmung aufkommen. Doch jetzt soll ein großer Sieg und her.
Das Doppel Nr. 1 wird bereits nach einem Game aufgrund der Verletzung der gegnerischen Nummer 1 beendet. Und die anderen beiden Doppel werden zum Leckerbissen für alle Tennisfans. Markus und Alex zeigen im Dreier tolles Tennis, wehren im ersten Satz einen Satzball ab und gewinnen mit 7:6 (8:6 nach 6:2), 6:2. Noch hochklassiger daneben auf Platz 2 das Doppel mit Riccardo und Luki. Laut unserem Don Didi das beste Doppel, das jemals in Harland zu sehen war gewinnen die Heimischen glatt mit 6:1 und 6:3.
Ein perfekter Tennistag endet mit einem 8:1 für Harland und damit 3 Punkte, die die Ausgangsposition im Unteren Playoff deutlich verbessern. Ein ganz großes Dankeschön an unsere zahlreichen Fans und an unsere vielen Helferlein allen voran unsere fleißigen Jugendlichen.


1.Bundesliga: Tennisfest mit traurigem Ende
Eingetragen am 29.05.2017 17:01
1.Bundesliga: Tennisfest mit traurigem EndeEin ganz besonderes Tenniserlebnis boten unsere BL-Herren ihren Fans am Samstag. Vor einer für St. Pöltner Verhältnisse beeindruckenden Publikumskulisse wurde hochklassiges Tennis geboten, dass leider sehr traurig für unsere Harlander endete.
Die Patronanz für dieses Spiel übernahm dankenswerter Weise Frau Stadtrat Mag. Renate Gamsjäger.
Und bereits die ersten Partien bringen tolles Tennis. Auf Platz 1 bekommt es Marek (ATP Nr. 281) mit dem Ungarn A. Balazs (ATP 228) zu tun und unterliegt glatt trotz einer tollen Leistung. Zeitgleich auf Platz 2 wirkt Markus nach seiner Verletzung im ersten Satz noch ein wenig verunsichert und verliert 1:6. Danach hält er bis 4:4 gut mit, zeigt hochklassiges Tennis und unterliegt gegen den Rumänen D. Dragos (ATP 316) knapp mit 4:6. Und Luki verliert gegen einen sehr gut spielenden M. Haim mit 2:6 und 2:6.
Danach schlägt unsere bisher ungeschlagene Nr. 1 Riccardo (ATP 202) erstmals in Harland auf und zeigt unseren Fans beeindruckendes Tennis. Er schlägt die derzeitige Nr. 228 der Welt A. Setkic mit 6:3 und 7:6. Am Nebenplatz gewinnt zeitgleich Paul gegen D. Wirlend den 1. Satz souverän mit 6:2, muss nach einem 3:6 aber dann doch in den 3. Satz, in dem er sich toll zurückkämpft und wieder mit 6:2 für sich entscheidet. Und unser Bernie kämpft tapfer gegen die ehemalige Nr. 480 G. Balazs, führt im 2. Satz mit 4:2 und muss sich dann doch mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben.
Die anschließenden Doppel werden zum Tenniskrimi und keiner der Zuschauer verlässt zu diesem Zeitpunkt die Anlage. Satz 1 im Einser- und im Dreier-Doppel für Harland, im Zweier für Scheibbs. Im 2. Satz genau umgekehrt und wie von Don Didi im Voraus geahnt entscheidet dreimal das Match-Tiebreak. Luki und Paul im Dreier unterliegen den groß aufspielenden Balazs-Brüdern 6:10 und auch Riccardo und David müssen sich im Zweier mit 5:10 geschlagen geben. Und das Einser mit Markus und Marek wehren Matchbälle ab, haben ihrerseits 2 Matchbälle und verlieren denkbar knapp mit 14:16.
Ein toller Tennistag mit einem bitteren Ende hat die Fans unseres Teams aber trotzdem begeistert. Ein herzliches Dankeschön an alle Zuschauer und an unsere Helferlein, besonders aber an alle unsere Jugendlichen, die tatkräftig im Einsatz waren.
Am Pfingstsamstag findet das nächste Heimspiel wieder ab 11 Uhr statt, in dem es gegen den UTC Steyr bereits um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geht. Das Team wünscht sich wieder eine so tolle Zuschauerkulisse und die tatkräftige Unterstützung ihrer Fans.


Herren 3|4|5
Eingetragen am 29.05.2017 17:00
Herren 3|4|5Herren KLB: Sieg von Harland III gegen Freizeit Tulln

Das Nachtragsspiel der Dreier-Mannschaft (teilweise verstärkt mit der Zweier) bringt einen 6:3-Sieg in Tulln. Die Singlepunkte holen Oliver, Robert, Bibsi und Bernhard. Benni gewinnt in seinem 1. Spiel in der Dreier-Mannschaft sensationell den 1. Satz gegen seinen weit höher eingestuften Gegner.
Die beiden Doppel gewinnen Oliver/Michi bzw. Robert/Bibsi.

Herren KLE: Vierer-Herren holen großen Sieg

Bei der Doppelveranstaltung gegen das ebenfalls ungeschlagene Team Obergrafendorf III tritt unsere Vierer verstärkt mit Michi P. und Schachi an und holen ein 8:1. Für die Singlepunkte sorgen weiters Dietmar bzw. Matthias, Manuel und Maxi jeweils knapp in drei Sätzen.

Herren KLF: 3:6 gegen Wilhelmsburg

Ebenfalls daheim tritt unsere neu gegründete Fünfer-Mannschaft an. Siege von Pierre, Georg und Tristan bringen ein 3:3 nach den Einzeln. Die Doppel gehen aber leider alle an die Wilhelmsburger. Besonders knapp dabei das Zweier-Doppel: Martin/Philipp sind im Match-Tiebreak bereits 2:9 zurück, wehren insgesamt 9 Matchbälle ab, vergeben ihrerseits einen Matchball und verlieren knapp mit 11:13.


Jugend: U11-Kids gewinnen gegen TSG St. Pölten 2:1
Eingetragen am 26.05.2017 09:00
In ihrem erst 2. Meisterschaftsspiel konnten unsere U11-Kids ihren ersten Sieg einfahren. Wie im ersten Meisterschaftsspiel kamen auch diesmal alle vier Kinder unserer Mannschaft zum Einsatz.

Marco gewann sein von vielen Grundlinienduellen und sehr schönen Ballwechseln
geprägtes Spiel glatt mit 6:0 und 6:2.

Marie spielte ihr erstes Meisterschaftseinzel und verlor den ersten Satz mit 2:6. Im 2. Satz kämpfte sie sich ins Match und in weiterer Folge bis ins Tiebreak, welches denkbar knapp mit 7:9 verloren ging.

Im Doppel kamen diesmal Lena & Ranjo zum Einsatz. Mit einem souveränen 6:1, 6:1 holten sie den 2. Punkt und somit den Sieg für die Mannschaft.


1.Bundesliga Herren 2. R.: Knappe Niederlage in Kirchdorf
Eingetragen am 26.05.2017 09:00
Mit wenig Hoffnung auf einen Sieg fuhren unsere BL-Herren am Donnerstag nach Oberösterreich zu einem der Titelanwärter TC Kirchdorf. Auf einer wunderschönen Anlage und einer beachtlichen Zuschauerkulisse (ca. 250 Fans) machten es aber unsere Burschen den Oberösterreichern nicht leicht.
Vaclav auf Pos. 2 zeigt wenig Respekt vor seinem slowenischen Gegner G. Zemlja, spielt groß auf und siegt mit 6:3 und 6:4. Zeitgleich schlägt erstmals für unser Team Bruno Sant’Anna aus Brasilien auf. Nach missglücktem Start gegen den Slowenen T. Kocevar-Desman steht es schnell 0:3, ehe Bruno das Spiel dreht und 10 Games infolge gewinnt. Am Ende verwertet er seinen 4. Matchball zum 6:3 und 6:2. Harland führt kurz überraschend 2:0. Auf dem Nebenplatz auf Pos. 4 verliert Luki gegen P. Heller (GER) glatt mit 1:6 und 2:6. Das Ergebnis spiegelt aber nicht den Spielverlauf wieder, viele enge Games und zeitlich das längste Spiel der ersten drei Partien.
Danach ist in den beiden Partien zwischen Bernie gegen M. Mirnegg und David gegen M. Egger nicht viel zu holen und sie verlieren beide in zwei Sätzen. Sensationelles Tennis zeitgleich in der Partie auf Pos. 1 von Riccardo (ATP Nr. 200) gegen U. Ignatik (Nr. 149) aus Bulgarien. Ricco kämpft sich ins Tiebreak, liegt dort mit 1:4 zurück, gewinnt danach 6 Punkte infolge und damit den 1. Satz. Und auch in Satz 2 sieht das begeisterte Publikum tolle Ballwechsel und ein schnelles Break von Ricco. Danach wehrt er in einem offenen Schlagabtausch viele Riebreak-Chancen ab und setzt sich mit viel Kampfgeist mit 6:3 durch. Zwischenstand 3:3.
Anschließend sehen die Fans hochklassige und großteils offene Doppel. Markus/David führen 3:0, verlieren danach einige sehr knappe Games und verlieren mit 3:6, 1:6 und Bruno/Luki verlieren leider ebenfalls mit 3:6, 2:6. Zeitgleich ein hochklassiges und spannendes Einser-Doppel. Nach einem 6:3 im 1. Satz führen Riccardo/Vaclav bereits mit 4:1, müssen aber ins Tiebreak, in dem sie einen Satzball abwehren und sich danach mit 8:6 durchsetzen.
Endstand leider 5:4 für Kirchdorf.
Am Samstag 27. Mai, ab 11 Uhr findet das erste Heimspiel statt gegen den TC Scheibbs. Unsere Mannschaft freut sich auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.


Damen Kreisliga C: Knapper Sieg gegen SKG
Eingetragen am 22.05.2017 17:00
Unsere Damen holen im ersten Heimspiel den ersten Sieg gegen die Spielerinnen von SKG St. Pölten. Für die Singlepunkte sorgt Kati mit einem glatten Erfolg und sowohl Karin als auch Betty erkämpfen sich einen knappen 3-Satz-Sieg.
Im Doppel sorgen Nina und Kati für den Endstand von 4:3 für Harland. Gratulation. Am Donnerstag findet das nächste Heimspiel ab 10 Uhr gegen die bis jetzt ungeschlagenen Damen aus Michelhausen statt.


Jugend ITN 9: 3:3 in Stattersdorf
Eingetragen am 22.05.2017 17:00
Ein gerechtes Unentschieden brachte die Partie unserer ITN9-Kids gegen Stattersdorf. Die Einzelpunkte holen Michi mit einem glatten Sieg und unser nervenstarker Benjamin, der knapp im Match-Tiebreak 10:8 gewinnt. In den beiden knappen Doppeln holen Michi und Alina ebenfalls im Match-Tiebreak ein 10:8, nachdem sie bereits mit 5:8 zurückliegen, und fixieren damit den Endstand von 3:3.


1. Bundesliga: Bitterer Tag für die BL-Herren
Eingetragen am 21.05.2017 18:00
1. Bundesliga: Bitterer Tag für die BL-HerrenDurchaus optimistisch starteten unsere Herren der Einser am Samstag in die 1. Bundesliga. Reelle Chancen lockten auch unsere Fans nach Klosterneuburg. Doch es lief alles ganz anders als erhofft. Gestartet wird wie immer mit Pos. 2, 3 und 4. Luki zeigt zu Beginn viel Respekt vor Mario Haider-Maurer und liegt bereits 1:6 und 0:4 zurück, als er eine tolle Aufholjagd zum 4:4 startet und dann leider doch mit 4:6 verliert. Vaclav liegt bereits 5:2 vorne, muss dann aber noch ins Tiebreak. Dort führt er wieder klar mit 6:1, lässt unsere Fans wieder zittern und gewinnt Satz 1 knapp mit 7:5. Im 2. Satz vergibt er bei 5:3 und 40:0 drei Matchbälle, gewinnt dann aber doch mit 6:4. Phuu! Zeitgleich auf Platz 1 kämpft Markus in einem engen 1. Satz mit dem Bulgaren T. Grozdanov – 3:5, 6:5 und verlorenes Tiebreak. Beim Stand von 2:4 in Satz 2 kommt es aber noch schlimmer. Markus knickt um, liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht im Sand und muss w.o. geben. Diagnose Dr. Steindl: Syndesmoseband verletzt! Zwischenstand 1:2.
Nach diesem Schreck beginnen die weiteren Partien. Paul ist gegen J. Poskocil ziemlich chancenlos und verliert 3:6 und 2:6. Unser Neuzugang Riccardo (ATP 202) auf Pos. 1 ist gegen Österreichs Nr. 5 L. Miedler in einem tollen Match den ganzen 1. Satz zurück und gewinnt dann doch mit 7:5. Und auch in Satz 2 setzt er sich mit 6:4 durch. Und auch bei David läuft es nach einem 2:4 ganz gut und er gewinnt 6:4. Danach setzt sich aber sein Gegner M. Tupy in einem sehr engen Match mit 3:6 und 4:6 durch. Zwischenstand 2:4.
Danach sehen die Zuschauer drei hochklassige und äußerst spannende Doppel. Im Einser unterliegen Paul und Luki erst im Tiebreak und im 2. Satz 4:6. Das Zweier mit Vaclav und Bernie verlieren in einem ebenfalls sehr engen Doppel mit 3:6 und 4:6. Und Doppel Nr. 3 mit Riccardo und David macht es wieder spannend. 7:6, 6:7 und 10:4 bringt doch noch einen Punkt mit dem Endstand von 3:6.
Danach schnell zum Flughafen, denn Riccardo und Vaclav spielen in Paris Quali. Doch ihr Flug wird kurzfristig gestrichen und sie sitzen in Wien fest.
Ein Tag, an dem nicht viel so gelaufen ist wie es sollte!


Bundesliga I
Eingetragen am 15.05.2017 18:00
Bundesliga I
Im ersten Spiel unserer Bundesliga-Herren kommt es zum NÖ-Duell

am Samstag, 20. Mai., ab 11 Uhr in Klosterneuburg

Mitfahrgelegenheiten für unsere Fans werden gerne organisiert.Unser Team freut sich auf eure zahlreiche Unterstützung.


Meisterschaft 2017
Eingetragen am 15.05.2017 18:00

Erfolgreiche Doppelveranstaltung zum Saisonstart in Harland

Am Muttertag trafen zuhause unsere Herren II auf den TC Tulln II und die Herren III auf die Gäste des SC Traismauer II. Die Patronanz für diese Veranstaltung übernahm dankenswerter Weise Frau LAbg. Heidemaria Onodi.



Herren KLA: Harland II gewinnt gegen TC Tulln II 7:2

Die Personalnot war diesen Sonntag in der Vierer- und Fünfer-Mannschaft sehr groß und deshalb wird die Zweier-Mannschaft mit Luki, Bernie und Alex aus der Einser verstärkt. Unsere Freunde aus Tulln nehmen dies mit Gelassenheit zur Kenntnis. Danke für euer Verständnis und fürs Bier vom Vorjahr! Luki, Bernie und Alex gewinnen ihre Single glatt und Christoph erkämpft sich ein knappes 7:5 und 7:5. Zwischenstand nach den Einzeln: 4:2. Und im Doppel sorgen Lukas/Christoph, Alex/Michi K. und Bernie/Bibsi mit drei Punkten für den großen Sieg mit 7:2. Gratulation.


Herren KLB: Unsere Dreier-Mannschaft siegt 8:1

Die Verstärkung wirkt sich auch auf die Herren III aus, die SC Traismauer II als Gegner empfangen. Für die Singlepunkte sorgen Oliver, Robert, Philipp R., Michi P. bzw. Schachi und auch die Doppel gehen an unsere Harlander. Endstand 8:1 und wichtige drei Punkte für die Tabelle. Herzlichen Glückwunsch.


Herren KLE: Knapper Sieg der Herren IV in Traisen

Auch die Vierer-Mannschaft fährt mit etwas veränderter Aufstellung nach Traisen. Die Plätze sind erst seit der Vorwoche bespielbar und daher extrem weich. Jetzt müssen sie wieder saniert werden. Sorry! Christian gewinnt auf Nr. 1 ganz glatt, Berndi und Maxi jeweils in einer sehr engen 3-Satz-Partie. Zwischenstand: 3:3. Die Hilfeschreie nach Verstärkung im Doppel locken Martin S. nach Traisen und bringen drei Doppelpunkte durch Martin/Berndi (souveränes 10:5 im Match-Tiebreak!), Chrissi/Pierre bzw. Matthias/Maxi und den Endstand von 6:3. Gratulation.


Herren KLF: 1. Sieg unserer neuen „Fünfer“

Unsere neue Mannschaft Harland V traf in ihrer ersten Runde auf das ebenfalls erstmals spielende Team in Karlstetten. Wüstenähnliche Plätze, Sturmböen und zeitweiser Regen konnten sich nicht aufhalten. Auch etwas verstärkt holen Dietmar und Manuel auf 1 und 2 die Punkte. Und auch unsere Youngsters Benni und Tristan zeigen sich souverän und gewinnen klar. Für die Doppelpunkte sorgen Dietmar/Martin und Benni/Tristan. Unsere „2 Neuen“ Christian und Andi spielen bis zum 5:2 ein sensationelles Doppel, ehe dann doch der Faden reißt. Toller Auftakt und herzlichen Glückwunsch.

Anschließend wurden die vier Sonntag-Siege auf unserer Anlage ausgiebig gefeiert. Ein Dankeschön dazu unserem Grillmännchen Michi.


Damen KLC: Unglückliche Niederlage in Judenau

Denkbar knapp endet die Partie unserer Ladys am Samstag. Gisi und Kati können ihre Single gewinnen und Karin verliert ganz knapp mit 6:7 im dritten Satz. Zwischenstand 2:3. Und auch mit Doppel wird es noch einmal richtig spannend: Nina/Kati gewinnen ganz glatt und auch Gisi/Karin können ihre Partie lange Zeit offen halten und verlieren im 1. Satz im Tiebreak. Endstand aber leider 3:4.


Jugend: U11-Kids verlieren knapp mit 1:2
Eingetragen am 11.05.2017 18:00
Tollen Einsatz zeigten unsere U11-Kids Marco, Ranjo, Lena und Marie in ihrem allerersten Meisterschaftsspiel daheim gegen Madainitennis, das sehr spannend verlief. Gekämpft wurde bis zum Schluss und es gab nur ganz wenig Tränen.

Marco hat wenig Respekt vor seinem einen halben Kopf größeren Gegner und zeigt fast durchgehend volle Konzentration. Den Satz 1 gewinnt er mit 6:2, liegt im 2. Satz 3:5 hinten und wehrt nervenstark zwei Satzbälle ab, ehe er sich im Tiebreak durchsetzt.

Lena überwindet schnell die Nervosität, verliert Satz 1 mit 2:6 und kämpft tapfer weiter. Im 2. Satz liegt sie vorne, kann ihre Satzbälle nicht nützen und verliert unglücklich mit 5:7.

Im Doppel kommen Ranjo und Marie gegen zwei viel größere Jungs zum Einsatz. Der 1. Satz geht mit 2:6 verloren, doch unsere mental starke Marie baut ihren Partner wieder auf und sie kämpfen sich ins Tiebreak des 2. Satzes. Dort liegen sie bereits mit 2:6 hinten, wehren insgesamt 5 Matchbälle ab und verlieren dann denkbar knapp mit 7:9. Schade, aber toll gekämpft.


Erste Meisterschaftsspiele unserer Jugend
Eingetragen am 09.05.2017 18:00
Am Wochenende fand die 1. Runde der ITN-Meisterschaft statt.

Unsere ITN9-Kids siegten gegen die etwas jüngeren Spieler aus Wilhelmsburg. In seiner ersten Meistersschaftspartie für Harland siegt Benjamin glatt und auch Viki, Alina und Michi gewinnen. Auch die Doppel gegen an Harland. Endstand: 6:0. Gratulation!

Einen tollen Start legen auch unsere ITN8-Spieler am Samstag gegen Stattersdorf hin. Tristan und Sinja gewinnen ihren 1. Satz jeweils mit 6:1 und Betty führt 5:0, ehe sich das Blatt wendet. Betty verliert Satz 1 noch knapp mit 7:6 und danach auch den 2. Satz. Tristan und Sinja unterliegen knapp im Match-Tiebreak des 3. Satzes. Viki ist chancenlos und auch die Doppel gehen verloren. Endstand leider 0:6 in einer eigentlich knappen Begegnung.

Nächstes Jugendspiel: Mittwoch, 10.5., ab 17 Uhr: U11-Kids zuhause gegen Madainitennis.


Die Meisterschaft 2017 beginnt!
Eingetragen am 05.05.2017 18:00
Es geht los. Am kommenden Wochenende startet die heurige Meisterschaft mit zwei Jugendspielen:

Am Samstag ab 14 Uhr kämpft unsere ITN8-Jugend zuhause gegen die Jugendlichen aus Stattersdorf und am Sonntag ebenfalls ab 14 Uhr spielt die ITN9-Mannschaft in Harland gegen den TC Wilhelmsburg.

In der nächsten Woche am Mittwoch, 10. Juni, ab 17 Uhr starten unsere U11-Kids in ihre erste Meisterschaftssaison und spielen ab 17 Uhr auf unserer Anlage gegen die Kids von Maidainitennis.

Und am darauffolgenden Wochenende 13./14. Mai beginnt die Meisterschaft der Allgemeinen Klasse mit zwei Heimspielen Herren II und Herren III am Sonntag.


Tolle Erfolge unserer Herren!
Eingetragen am 05.05.2017 18:00
Bei den NÖ Landesmeisterschaften in Gars holten unsere Herren die Plätze 1, 2 und 3 und zeigen sich damit top vorbereitet für die erste Saison in der 1. Bundesliga.
Markus holte in Gars beim dritten Antreten seinen 3. Sieg und damit seinen 4. Landesmeistertitel. Er setzte sich dabei im Finale glatt gegen unseren Bernie Schranz durch, nachdem er ohne Satzverlust das Endspiel erreichte.

Bernie besiegte in einem spannenden Semifinale seinen Teamkollegen unseren Paul Holzinger.

Wir gratulieren herzlich. Bundesliga kann kommen!


30. 04. 2017 - GÖST - Ganz Österreich spielt Tenni
Eingetragen am 19.04.2017 18:00
Am 30. April 2017 findet ab 14 Uhr im Rahmen von Ganz Österreich spielt Tennis das Tennis-Opening auf der Anlage des TC Harland statt. Gespielt wird heuer ein Tiebreak-Daviscup, zwei Spieler/innen bilden jeweils ein Team/eine Nation. Zusammen darf der ITN-Spielstärkegrad der beiden Spieler/innen nicht unter 11,0 liegen.Anmeldungen (entweder einzeln oder gleich im Team) und nähere Infos bei Michael Komma und Martin Sedletzky.



Eingetragen am 31.03.2017 19:27
Die Saison ist eröffnet!!!

Für alle, die es noch nicht wissen: Unsere Tennisplätze sind bereits seit einigen Tagen bespielbar – natürlich nur wenn’s Wetter passt und mit Vorsicht! Nach dem Spiel bitte das „KRICKERL“ benutzen, danach mit dem Netz sorgfältig abziehen und bei Bedarf ausgiebig spritzen.
Herzlichen Dank unseren Helferlein am Platz rund um Don Didi allen voran unserem fleißigen Schachi, Markus S., Andi, Karl, Markus W., Philipp R. und Gertrude bzw. unserem Bibsi, der sich immer wieder der Arbeiten annimmt, wo sich unsere handwerklich weniger begabten Mitglieder überfordert fühlen.
Wir wünschen allen unseren Mitgliedern eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison 2017 und viel Spaß beim Tennis!


Die Saison ist eröffnet!!!
Eingetragen am 31.03.2017 18:00
Für alle, die es noch nicht wissen: Unsere Tennisplätze sind bereits seit einigen Tagen bespielbar – natürlich nur wenn’s Wetter passt und mit Vorsicht! Nach dem Spiel bitte das „KRICKERL“ benutzen, danach mit dem Netz sorgfältig abziehen und bei Bedarf ausgiebig spritzen.Herzlichen Dank unseren Helferlein am Platz rund um Don Didi allen voran unserem fleißigen Schachi, Markus S., Andi, Karl, Markus W., Philipp R. und Gertrude bzw. unserem Bibsi, der sich immer wieder der Arbeiten annimmt, wo sich unsere handwerklich weniger begabten Mitglieder überfordert fühlen.Wir wünschen allen unseren Mitgliedern eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison 2017 und viel Spaß beim Tennis!


Unsere Harlander Tennisfamilie meldet wieder Verstärkung!
Eingetragen am 18.01.2017 18:00
Er ist endlich da! Jakob, 3050g schwer und 49 cm groß erblickt am 17. 1. 2017 um 20:38 Uhr das Licht dieser Welt. Wir freuen uns mit Maria und Martin Sedletzky und wünschen alles Gute.


NÖ Landesmeistertitel Einzel + Doppel
Eingetragen am 09.01.2017 18:00
Markus und Alex holen NÖ Landesmeistertitel im Single und DoppelIn der Tennishalle Ebersdorf fanden am Wochenende die NÖ Hallen-Landesmeisterschaften statt.Mit dem Einzeltitel holt sich Markus Sedletzky seinen ersten Indoor-Landesmeistertitel, nachdem er mit großteils glatten 2-Satz-Siegen das Finale erreicht und dort gegen Thiemo Maier vom Bundesligist TV Klosterneuburg von dessen verletzungsbedingter Aufgabe profitiert.Im Doppel setzt er sich danach mit Alex Bilcik im Finale gegen den Mannschaftskollegen Bernie Schranz und dessen Partner Philip Aplienz glatt mit 6:1 und 6:3. Die beiden Harlander holen damit gemeinsam nach 2012 in Gars ihren 2. Landesmeistertitel im Doppel.Herzliche Gratulation. Ein toller Start in die Turniersaison 2017.



Eingetragen am 09.01.2017 11:04
Markus und Alex holen NÖ Landesmeistertitel im Singel und Doppel

In der Tennishalle Ebersdorf fanden am Wochenende die NÖ Hallen-Landesmeisterschaften statt.

Mit dem Einzeltitel holt sich Markus Sedletzky seinen ersten Indoor-Landesmeistertitel, nachdem er mit großteils glatten 2-Satz-Siegen das Finale erreicht und dort gegen Thiemo Maier vom Bundesligist TV Klosterneuburg von dessen verletzungsbedingter Aufgabe profitiert.
Im Doppel setzt er sich danach mit Alex Bilcik im Finale gegen den Mannschaftskollegen Bernie Schranz und dessen Partner Philip Aplienz glatt mit 6:1 und 6:3. Die beiden Harlander holen damit gemeinsam nach 2012 in Gars ihren 2. Landesmeistertitel im Doppel.
Herzliche Gratulation. Ein toller Start in die Turniersaison 2017.



Eingetragen am 03.01.2017 13:35
Unser 1. Schitag

Auf Initiative unserer Jugendlichen veranstaltet unser Tennisclub heuer erstmals einen Schitag.

Geplanter Termin: Sonntag, 22. Jänner 2017
Abfahrt: 7.30 Uhr beim Tennisplatz in Harland
Ziel: Bürgeralpe St. Sebastian

Alle Interessierten ersuchen wir um Anmeldung bis Mittwoch, 18. Jänner (0676/9023538).
Mitfahrgelegenheiten werden gerne organisiert.







Tennisclub Harland | Luggauer Weg 9 | A-3104 St. Pölten-Harland | 0670 603 9889 | www.tc-harland.at | office@tc-harland.at | Datenschutz Counter