Home
News
Termine
Platzreservierung
Geschichte
Jugend
Mitglied werden
ÖTV-Turniere
Clubmeisterschaften
Kreismeisterschaften
Spielerliste 2019
Spielplan 2019
Video-Beiträge
Match-Videos
Find us on Facebook
Funktionäre
Mannschaftsführer/innen
Anfahrtsplan

TC Harland News

Die Mitglieder des TC Harland spenden
Eingetragen am 23.12.2018 21:45
Die Mitglieder des TC Harland spenden
Die Idee von Bibsi wurde umgesetzt und am Sonntag abends von 20 Mitgliedern am Rathausplatz 560,- Euro übergeben.

Dietmar Sedletzky: "Wir, der Tennisclub Harland, haben vorgestern bei unserer Weihnachtsfeier zu einer Spende für das Ö3-Weihnachtswunder aufgerufen. Den Erlös möchten wir heute persönlich am gläsernen Studio übergeben und damit Familien in Not in Österreich helfen."


Weihnachtsfeier 2018
Eingetragen am 22.12.2018 11:02
Weihnachtsfeier 201856 Mitglieder trafen sich im Clubhaus zu unserer gemütlichen Weihnachtsfeier. Der Begrüßung bei Glühwein und Punsch mit Maroni und Lachs-Brötchen folgte der offizielle Teil mit der Rede unseres Obmanns Dietmar, bei der er unsere Ehrengäste begrüßte, auf eine tolle BL-Saison zurückblickte, von allen unseren Veranstaltungen berichtete und unsere Neuzugänge herzlich willkommen hieß.
Sein Dank galt einmal mehr unseren Sponsoren, die uns Großteils auch im nächsten Jahr die Treue halten werden, der öffentlichen Hand und vor allem all unseren Helfern, die immer wieder zur Stelle sind, wenn Don Didi Hilfe braucht.
Beim sportlichen Bericht konnte Tristan von vielen Turniererfolgen und 2 Herren- und einem Jugend-Meistertitel berichten.

Musikalisch untermalt wurde der offizielle Teil von Pierre am Keyboard, Philipp auf der Gitarre und Tobias mit der Ziehharmonika. Für den Abschluss sorgten Bibsi und Karoline mit Weihnachtsgedichten.

Unser Bibsi hatte auch die Idee der Ö3-Weihnachtswunder-Box. Die gespendete Summe wurde von den letzten Gästen aufgerundet und am Sonntag, 23.12., um 19.45 Uhr werden am Rathausplatz offiziell 500,- Euro übergeben. Unser Vorstand bedankt sich bei den eifrigen Spendern.

Für das Buffet sorgten wieder unsere Mitglieder, für das viele Köstlichkeiten mitgebracht wurden.
Zu vorgerückter Stunde unterhielten unsere Jugendlichen mit einem Musikquiz, bei dem Barbara, Thomas, Anita, Schachi, Monika und Tristan als Sieger hervorgingen und eine Trainerstunde gewannen.

Der gemütliche Jahresabschluss mit sehr familiärer Atmosphäre ging erst sehr spät zu Ende.


Wintercup-Ergebnisse
Eingetragen am 15.12.2018 21:02
Wintercup-ErgebnisseHarland I verliert gegen die bisher ungeschlagenen Herren aus Traismauer mit 4:2. Für den Singlepunkt sorgt Julian und im Doppel gewinnen Bibsi und Pierre.

Harland II unterliegt gegen die Routiniers des Tabellenführers UETV St. Pölten III glatt mit 5:1. Dabei wäre in den beiden ausgeglichenen Doppeln am Ende sogar noch ein Unentschieden möglich gewesen. Für den Ehrenpunkt sorgt diesmal Georg mit einem etwas kuriosen Ergebnis von 7:5 0:6 und 10:7.


Wintercup 2. Runde
Eingetragen am 26.11.2018 08:00
Wintercup 2. RundeHarland I verliert gegen Aggsbach mit 1:6. Den Ehrenpunkt holt Julian auf Pos. 1 mit einem Sieg gegen den LL-Spieler J. Auer.
Harland II mit Bernhard, Matthias, Jakob, Benjamin und Wolfgang gewinnt gegen die ITN-mäßig großteils etwas besser eingestuften St. Aegyder glatt mit 6:0.
Und Harland III holt gegen Hainfeld wieder ein spannendes Unentschieden. Die drei Punkte holen Georg und Betty jeweils im Matchtiebreak bzw. im Doppel Georg/Tristan ebenfalls knapp mit einem 10:8 im 3. Satz.


Hurra! Lena ist da
Eingetragen am 04.11.2018 20:09
Hurra! Lena ist daIm Hause Sedletzky brachte der Storch Verstärkung für unsere Damen-Mannschaft.

Lena Sedletzky erblickte am 30. Oktober 2018 um 23.02 Uhr mit 3595 g und 52 cm das Licht der Welt.

Wir freuen uns alle mit Nicole und Markus, wünschen der jungen Familie alles Gute und heißen die kleine Dame herzlich willkommen in der Harlander Tennisfamilie.


1. Runde Wintercup
Eingetragen am 03.11.2018 19:58
1. Runde WintercupHarland III: Nach einem etwas unglücklichen Beginn mit 0:3 gegen Hofstetten starten die Harlander eine tolle Aufholjagd. Tristan gewinnt sein Single ganz glatt und danach holen Georg/Tristan bzw. Elena/Clemens mit einer wirklichen tollen Doppelleistung noch das 3:3.
Harland II: ebenfalls äußerst eng die Partie gegen Würmla: Matthias und Jakob sorgen für ein 2:2 nach den Einzeln. Und im Doppel holen Berndi/Maxi mit einem knappen 12:10 im Match-Tiebreak das Unentschieden.
Harland I: Nach der Zusammenlegung der WC A und WC B scheint die Gruppe doch etwas zu stark und es gibt die erwartete glatte Niederlage gegen TSG St. Pölten.


Wandertag auf die Staffhütte
Eingetragen am 17.10.2018 13:02
Wandertag auf die StaffhütteBei traumhaftem Wetter starteten am Sonntag 31 wanderfreudige Mitglieder unseres Clubs auf die Staffhütte.
Nach einer längeren Pause in der Hütte machten sich die meisten gestärkt durch Speis und Trank auf zum Gipfel - angeblich nur noch max. 15 Min. Es wurde dann doch eine ziemlich anstrengende 3/4 Stunde bis ganz nach oben. Aber nicht nur unsere Kids hatten ihren Spaß und auch die weniger Sportlichen kamen beim Gipfelkreuz an.
Ein netter Sonntag endete dann natürlich wie immer am Tennisplatz - diesmal mit einem Fopperl.


U13w: Knappe Niederlage gg. Herzogenburg
Eingetragen am 28.09.2018 09:30
U13w: Knappe Niederlage gg. HerzogenburgUnsere Mädels der U13 Lena und Marie kämpfen toll gegen ihre Gegnerinnen aus Herzogenburg, müssen sich aber leider ganz knapp 1:2 geschlagen geben.

Lena holt den Ehrenpunkt mit einem souveränen 6:2 6:2 und überzeugt dabei mit viel Ruhe und Konzentration. Am Nebenplatz dreht Marie einen 1:4-Rückstand mit viel Einsatz in ein 5:4 um, verliert dann aber doch noch knapp. Und das entscheidende Doppel geht dann ein wenig unglücklich mit 2:6 6:2 und 8:10 ebenfalls an die Gegner. Schade.


Ergebnisse der Clubmeisterschaften 2018
Eingetragen am 23.09.2018 13:00
Ergebnisse der Clubmeisterschaften 2018Unsere Clubmeister heißen heuer nach vielen tollen, teilweise sehr engen aber immer fairen Spielen Rosi Gurschl und Michael Prischink.
Die einzelnen Bewerbe:
Damen: 1.Rosi, 2.Elena, 3.Betty, 4.Viki
Herren I: 1.Michi P.,2. Michi K.,3.Bibsi u.Pierre
Herren I B: 1.Robert, 2 Schachi
Herren II: 1.Markus, 2.Georg, 3.Benjamin, Sayed
Herren II B: 1.Jakob, 2.Dominik
Mixed: 1.Elena/Markus, 2.Rosi/Dietmar
Herren Doppel:1.Pierre/Michi P., 2.Robert/Peter


TC Harland II Meister in der KLB
Eingetragen am 23.09.2018 12:40
TC Harland II Meister in der KLBNach dem Meistertitel der Mannschaft Harland III im Frühjahr holte sich am Sonntag die Zweier in Herzogenburg mit einem klaren 8:1-Erfolg ungeschlagen den Titel in der Kreisliga B und spielt daher in der nächsten Saison in der Kreisliga A.
Die Mannschaft besteht aus: Alexander Bilcik, Matthäus Nguyen, Filip Dolezel, Rami Ibrahim, Michael Prischink, Martin Biber, Valentin Schachinger, Philipp Ruthner, Robert Fuchs, Thomas Boigner und Pierre Voak.


Jugend-Abschlussturnier 2018
Eingetragen am 02.09.2018 08:29
Jugend-Abschlussturnier 2018Beim heurigen Abschluss unseres Sommertrainings zeigten bei herrlichem Tenniswetter unsere Jüngsten ihr Können.
In 9 Gruppen spielten ca. 40 Kinder den ganzen Tag unter der Aufsicht unserer Tennislehrer um Medaillen und Urkunden.
Ein wunderschöner und sehr abwechslungsreicher Tag endete mit Lagerfeuer und für einige mit dem Übernachten im Zelt.
Ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement 9 Wochen lang an unser junges Tennislehrer-Team mit Markus, Pierre, Betty, Vicky und Tristan.

Die Ergebnisse:
Gruppe A: 1. Marco, 2. Lena, 3. Julian, 4. Anja, 5. Tobias, 6. Sebastian
Gruppe B: 1. Elias, 2. Marie, 3. Florian, 4. Paul
Gruppe C: 1. Julia, 2. Liva, 3. Laura, 4. Julian, 5. Gabriel, 6. Stefanie
Gruppe D: 1. Karoline, 2. Niklas, 3. Maja, 4. Jakob, 5. Emily
Gruppe E: 1. Michael, 2. Lionel, 3. Rebecca, 4. Kiara
Gruppe F: 1. Stefan, 2. Tino, 3. Emilijan, 4. Isabel
Gruppe G: 1. Elias, 2. Alexander, 3. Dominik und Thomas
Gruppe H: 1. Emma, 2. Sebastian, 3. Lewis, 4. Laura
Gruppe I: 1. Philipp, 2. Matthias und Noah, 3. Nick


Markus Sedletzky holt Jubiläumssieg
Eingetragen am 17.08.2018 19:15
Markus Sedletzky holt JubiläumssiegBeim bereits 64. ÖTV-Turnier um die Goldene Rose der Stadt Tulln holte sich Markus seinen 20. ÖTV-Turniertitel.

Im bereits 4. Finale in Tulln klappte es erstmals mit dem Sieg. Dabei setzte er sich bei traumhaftem Wetter in einer hochklassigen Begegnung vor einer tollen Zuschauerkulisse mit der Unterstützung seiner mitgereisten Fans gegen den erst 18jährigen Moritz Thiem nach über drei Stunden mit 5:7 6:2 und 6:3 durch.


Doppel-Staatsmeister D. Sedletzky/A. Saida
Eingetragen am 16.08.2018 13:30
Doppel-Staatsmeister D. Sedletzky/A. SaidaUnser Obmann Don Didi holte sich am Wochenende bei den Österreichischen Meisterschaften auf der Tennisanlage La Ville mit seinem Partner Andreas Saida (TC Tulln) mit einem Sieg im Finale über Karl Scheidl und Hans Vieghofer den Staatsmeistertitel im Doppel 55+.


Frühstückstennis 2018
Eingetragen am 16.08.2018 13:22
Frühstückstennis 2018Über 40 Mitglieder (zwischen 0 und 80 J.) ließen sich heuer wieder bei unserem Frühstückstennis von Don Didi kulinarisch verwöhnen.

Der gemütliche Sonntag mit unterhaltsamen Tennismatches bei herrlichem Wetter fand erst am Nachmittag ein Ende.


Finaltag unseres ÖTV-Turniers
Eingetragen am 08.07.2018 09:01
Finaltag unseres ÖTV-TurniersAm Donnerstag standen Semifinali und Finali auf dem Programm. Traumhaftes Tenniswetter belohnte Don Didi und seine Helfer für vier stressige Turniertage.

Bei den Damen zog sowohl unsere Nr. 1 Nadja Ramskogler aus OÖ (gegen J. Peric) als auch Selina Pichler aus Wien (gegen M. Masic) jeweils in zwei Sätzen ins Endspiel ein. Dort setzte sich dann in einem tollen Finale Nadja nach 2½ Stunden mit 6:3 und 7:6 durch.

Und bei den Herren siegte Christopher Hutterer aus Linz im Semi knapp mit 7:5 6:4 gegen Moritz Thiem und unser Bernie Schranz wiederholte seinen Vorjahressieg und setzte sich gegen Johannes Mühlberger (ebenfalls OÖ) glatt mit 6:0 6:3 durch. Im Finale führte Christopher im 1. Satz mit 5:3, Bernie kämpfte sich mit taktisch klugem Spiel und der Unterstützung der Zuschauer ins Tiebreak, wo er sich mit 8:6 durchsetzte. Mit einem 6:2 in Satz 2 holte sich Bernie den Sieg und damit zur Begeisterung seiner Harlander Fans seinen ersten ÖTV-Turniertitel.

Prominentester Besuch in Harland war Dominic Thiem mit Mama und Oma. Er verfolgte gespannt das Semifinale seines Bruders bevor er für unsere Jugend Autogramme schrieb und bereitwillig für Fotos zur Verfügung stand. Damit war neben ihm heuer in Harland nach Dennis Novak, Gerald und Jürgen Melzer in der Meisterschaft die komplette Österreichische Daviscup-Mannschaft zu Gast.

Ein tolles Turnier fand mit diesem Finaltag einen würdigen Abschluss. Es wird allen mit seinem Nennungsrekord (57 Herren und 28 Damen) in Erinnerung bleiben. Wetterglück ließ die Turnierleitung aufatmen und gab Gelegenheit, über 80 Partien in wenigen Tagen auf unserer kleinen Anlage durchzubringen.

Don Didis Dank gilt den Spielern und Spielerinnen für die fairen und durchwegs hochklassigen Partien aber natürlich auch unseren Sponsoren, Oberschiedsrichter Clemens und unseren unermüdlichen Helfern, ohne die es wieder einmal nicht möglich wäre das Turnier so reibungslos durchzuführen. Herzlichen Dank.


Tag 3 unseres ÖTV-Turniers
Eingetragen am 05.07.2018 09:35
Tag 3 unseres ÖTV-TurniersDer Mittwoch war heuer der Tag der Achtel- und Viertelfinal-Partien. Bei den Damen blieben die ganz großen Überraschungen aus. Die aus Salzburg stammende Nr. 1 des Turniers N. Ramskogler zog ins Semifinale ein und trifft am Donnerstag auf die für Wien spielende J. Peric. Im unteren Teil des Rasters gibt’s ein Semi zwischen der Nr. 3, S. Pichler und der ungesetzten M. Masic (beide WTV), die beide souverän jeweils in zwei Sätzen siegten.

Die große Überraschung des Tages brachte zur Enttäuschung der Fans der Sieg des groß aufspielenden Ch. Hutterer gegen die Nr. 1 unserem Lokalmatador Markus Sedletzky. Christopher trifft nun im Semi auf Moritz Thiem, der im VF von der Aufgabe M. Haubners profitierte. Dafür setzte sich unser Bernie Schranz zweimal klar in zwei Sätzen durch und spielt nun gegen die Nr. 2 des Turniers J. Mühlberger.


Tag 2 unseres ÖTV-Turniers
Eingetragen am 04.07.2018 12:38
Tag 2 unseres ÖTV-TurniersAm Dienstag wurden fast alle Spiele der 1. Runde sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gespielt. Bei traumhaftem Wetter sahen die Zuschauer wieder tolle durchwegs faire Spiele auf großteils sehr hohem Niveau. Dabei traf eine der größten Nachwuchshoffnungen Österreichs der 18jährige Moritz Thiem auf unseren tapfer kämpfenden Matthäus, ließ ihm erwartungsgemäß nicht wirklich eine Chance und siegte glatt in zwei Sätzen. Und Alex zeigte gegen seinen höher eingestuften Gegner zeitweise tolles Tennis, musste sich aber nach gewonnenem ersten Satz dann doch noch knapp geschlagen geben.

Morgen Mittwoch werden ab 9 Uhr die Achtelfinali der Damen und danach der Herren gespielt. Dabei greifen mit Bernie (ca. 11.30 Uhr) und Markus (ca. 13.30 Uhr) die nächsten beiden Harlander ins Turniergeschehen ein.

Ab ca. 15.30 Uhr folgen dann die Viertelfinale der Damen und anschließend der Herren. Fans herzlich willkommen.


ÖTV-Turnier 2018
Eingetragen am 03.07.2018 10:44
ÖTV-Turnier 2018Unser Turnierleiter Don Didi freut sich über einen neuen Nennungsrekord und bringt die Organisation ordentlich ins Schwitzen: 58 Herren und 29 Damen lässt unsere kleine Anlage aus allen Nähten platzen! Eine Abmeldung bei den Damen verhindert dann doch den ersten weiblichen Quali-Bewerb in der Geschichte unseres Turniers. Und in der Herren-Quali braucht es erstmals einen 64er-Raster. Doch auch die Qualität der Besetzung spricht für sich: Bei den Damen führt die Setzliste die Nr. 3 Österreichs an, vor der Nr. 6 und der Nr. 7! Und bei den Herren ist der Cut bei 123! Davon können auch größere Turniere oft nur träumen.

Montag: Bei den Herren wurde von der Früh weg bis zum Einbruch der Dunkelheit gespielt. In den durchwegs fairen Begegnungen bleiben große Überraschungen aus und die besser eingestuften Spieler qualifizieren sich für die letzte Quali-Runde, die für dienstags früh angesetzt wird. Und bei den Damen wurde bereits die 1. Runde gespielt und auch da setzen sich meist die favorisierten Mädels durch.

Vorschau für Dienstag:
9 Uhr: letzte Quali-Runde. Um 10.30 Uhr greift u.a. Alex Bilcik ins Turniergeschehen ein und abends ab ca. 18 Uhr sehen die Zuschauer u.a. den sechsfachen Harland-Sieger Mario Haider-Maurer und die Partie Moritz Thiem gegen unseren Matthäus Nguyen.

Die 4 Top-Spieler, darunter Markus Sedletzky und Bernie Schranz, schlagen erstmals am Mittwoch auf. Fans herzlich willkommen.


Schnuppertag der Volksschule Harland
Eingetragen am 30.06.2018 18:00
Schnuppertag der Volksschule HarlandBereits seit 2003 werden die Kinder der Harlander Volksschule für einen Vormittag auf unsere Anlage eingeladen und auch heuer wieder verbrachten sie lustige Stunden mit unseren Tennislehrern Markus, Pierre, Georg, Kathi und Tristan. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben für die ehrenamtliche Unterstützung.


Jugend: Unsere Kids beenden die ITN-Meisterschaft
Eingetragen am 30.06.2018 14:13
Jugend: Unsere Kids beenden die ITN-MeisterschaftDurch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall unserer Nr. 1 Benjamin verliert unser ITN 8,5-Team mit Betty, Viki und Alina glatt in Tulbing-Wilfersdorf. Nur Betty gelingt ein Satzgewinn, muss sich aber dann im Match-Tiebreak knapp geschlagen geben.
Im letzten Spiel fällt dann kurzfristig Viki wegen einer Verletzung aus und trotzdem holen sie einen Heimsieg gegen den TC Eichgraben. Für die Punkte sorgen Benjamin, Betty und Alina bzw. Benjamin und Betty im Doppel. Das Ergebnis von 4:2 bedeutet Platz 2 in der heurigen Meisterschaft. Gratulation.

Unsere jüngsten Meisterschaftsspieler, die ITN 9,5-Kids mit Alina, Sinja, Paul, Tobias und Sebastian, kämpfen gegen den ungeschlagenen TC Tulln tapfer. Alina gewinnt in zwei Sätzen, Sinja verliert im Match-Tiebreak knapp mit 8:10 und auch beide Doppel gehen knapp im Tiebreak verloren. Der Endstand von 1:5 ist daher etwas unglücklich.
Und im letzten Spiel in Wölbling siegt Alina mit taktisch klugem Spiel gegen die gegnerische Nr. 1 wieder glatt in zwei Sätzen. Auch unser „Tormann“ Marco zeigt trotz wenig Tennistraining eine tolle Leistung mit viel Spielwitz und Überblick und siegt ganz glatt. Die Partie des Tages sehen die Fans aber von Lena, die trotz tollem Match bereits mit 4:6 und 0:4 zurückliegt. Scheinbar unbeeindruckt vom Spielstand kämpft sie weiter und gewinnt Satz 2. Im Match-Tiebreak wehrt sie einen Matchball ab und gewinnt nervenstark mit 11:9. Super. Zwischenstand: 3:1.
Da unsere Gegner im Doppel dann mit den „Großen“ spielt, ist für die Harlander nichts mehr zu holen.
Der Endstand von 3:3 und Platz 4 in der Tabelle wurde dann beim Heurigen mit den Eltern noch gefeiert.


Herren II, III und IV
Eingetragen am 13.06.2018 11:53
Herren II, III und IVKreisliga B: Herren II gewinnen daheim gegen St. Aegyd mit 6:3

Im Spiel der bisher ungeschlagenen Teams holten sich unsere Herren den Gruppensieg und spielen im Herbst im Oberen Playoff um den Meistertitel in der Kreisliga B.
Für die Single-Punkte sorgen Matthäus, Martin (nach großem Rückstand im 2. Satz), Michi und Robert jeweils in 2 Sätzen. Die beiden Doppelpunkte holen Matthäus/Bibsi bzw. Martin/Robert (6:1, 7:6 nach 5:1).

Kreisliga D: Herren III holen souverän den Meistertitel mit einem 9:0

Ein Punkt hat bereits gereicht, um den Aufstieg zu fixieren und deshalb wurde Marios Sieg mitten in der Begegnung mit einer Sektdusche gefeiert.
Die Punkte holen Schachi, Berndi, Pierre und Matthias jeweils glatt in 2 Sätzen bzw. Thomas und Mario jeweils mit einem 3-Satz-Sieg. Die Doppel gehen kampflos an Harland und danach wurde ausgiebig gefeiert.

Kreisliga E: Herren IV verlieren glatt in Traisen

Unsere jungen Buam der Vierer sind gegen den Meister Traisen chancenlos und steigen wieder ab. Für den Ehrenpunkt der Harlander sorgen Manuel und Maxi im Doppel.
Schwer ersatzgeschwächt in den ersten beiden Runden durch Ausfälle in der 2er, 3er und 4er bzw. durch eine unglückliche Niederlage in Runde 3 konnte der Klassenerhalt leider nicht geschafft werden.


1.Bundesliga: 6:3-Niederlage in Mauthausen
Eingetragen am 13.06.2018 11:51
1.Bundesliga: 6:3-Niederlage in MauthausenDie Luft war schon ein wenig draußen, als unsere BL-Herren am Samstag nach Mauthausen aufbrachen. In der letzten Begegnung ging‘s diesmal ohne Riccardo gegen den punktegleichen Union Mauthausen nur mehr um Platz 5 in der Tabelle. Eine Saison ging zu Ende, die allen in Erinnerung bleiben wird.
Zu den Einzeln: Bernie führt im 1. Satz mit 4:2, ist danach aber gegen seinen ungarischen Gegner chancenlos. Und auch Alex findet gegen D. Aigner kein Mittel und verliert glatt. Zeitgleich kämpft sich Markus trotz körperlicher Probleme ins Tiebreak des 1. Satzes, kann bei 6:4 zwei Satzbälle nicht nutzen und unterliegt mit 6:8. Ab Satz 2 gewinnt er aber in einer Hitzeschlacht gegen D. Weidinger die Oberhand und das Spiel einmal mehr nach 3 Stunden mit 6:3 und 6:2. Danach waren nicht nur die beiden Spieler ziemlich am Ende sondern auch die Frau Stuhlschiedsrichter.
Bei der Partie auf Pos. 6 von Lukas gegen den Ungarn G. Kisgyorgy sehen die Zuschauer tolles Tennis und unser heuer ungeschlagener Luki gewinnt diesmal mit 6:2 und 6:4. Beim Spitzeneinzel findet Vaclav gegen den jungen D. Szintai (HUN) nicht wirklich zu seinem Spiel und verliert knapp mit 6:7 und 3:6. Nach dem Spiel sorgt er für ein neues Dekostück in Harland. Und Pauli verliert Satz 1 mit 4:6 und ist im 2. Satz mit Break zurück. Dann kämpft er wieder wie ein Löwe, wehrt Matchball ab, holt sich das Rebreak und gewinnt noch mit 7:5 und 6:3. Zwischenstand: 3:3.
Die Doppel gehen leider diesmal alle knapp aber nicht unverdient an die Oberösterreicher.
Damit geht die Bundesliga-Saison 2018 mit 5 Siegen und Platz 6 zu Ende, in der das Team inklusive Alex und Matthäus noch ein wenig mehr zusammengewachsen ist und in der ein enormer Teamgeist zu spüren war. Es hat Spaß gemacht, dabei sein zu dürfen.
Noch einmal ein großes Dankeschön an unsere Sponsoren, an die Fans und an unsere zahlreichen Helferlein und einen herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft für diese tolle Saison.


Kreisliga-Spiele vom 3.6.2018
Eingetragen am 05.06.2018 17:05
Kreisliga-Spiele vom 3.6.2018Kreisliga B: Harland II gewinnt glatt mit 8:1

Die bisher ungeschlagene Zweier-Mannschaft macht bereits in den Einzeln mit einem 6:0 alles klar. Für die Punkte sorgen Matthäus, Bibsi, Michi, Martin, Mario und Berndi. Und auch zwei Doppel mit Bibsi/Michi bzw. Matthäus/Dietmar gehen an Harland.
Am nächsten Sonntag geht’s bei einer Doppelveranstaltung in Harland gegen die ebenfalls ungeschlagenen St. Aegyder um die Tabellenspitze.

Kreisliga D: Großer Sieg in Hohenberg mit 7:2

Im Spiel der beiden ungeschlagenen Teams gings im direkten Duell um die Tabellenführung und deshalb fuhr unsere Dreier verstärkt nach Hohenberg. Und sie machten bereits im Single kurzen Prozess.
Rami, Schachi, Robert, Pierre und Matthias holen fünf Punkte für den Sieg und zwei Doppelpunkte durch Rami/Robert bzw. Schachi/Matthias sorgen für den Endstand.
Und das sollte auch reichen für den Meistertitel. In der letzten Runde daheim gegen Hofstetten fehlt noch ein Pünktchen. Herzliche Gratulation!

Kreisliga E: Vierer-Mannschaft verliert in Weinburg 2:7

Tapfer geschlagen haben sich unsere bisher sieglosen Jungs Harland IV gegen den Tabellenzweiten Weinburg, denn ein 3:3 nach den Einzeln war greifbar nahe.
Für die Singlepunkte sorgen Georg und Clemens mit zwei souveränen Siegen, Benni verliert in drei Sätzen. Die drei äußerst knappen Doppel gehen leider alle an Weinburg. Schade!


1.Bundesliga: Wieder Heimsieg mit 6:3
Eingetragen am 04.06.2018 10:19
1.Bundesliga: Wieder Heimsieg mit 6:3Zwei Tage nach dem Sieg gegen Gleisdorf war der Wr. AthletiksportClub zu Gast. Die Patronanz übernahm LAbg. Kathrin Schindele, die Bildschirmherrschaft die Sparkasse MW AG. Vielen Dank. Die ersten Einzel wurden wegen Schlechtwetter in die Halle verlegt.
Dort zeigt Riccardo sein bestes Tennis und siegt mit 6:3 7:5. Zeitgleich gewinnt Markus Satz 1 im Tiebreak, muss sich dann aber in einem hochklassigen Match mit 3:6 4:6 geschlagen geben. Danach siegt Bernie in seiner besten Partie der heurigen Saison gegen einen stärker eingeschätzten Gegner überraschend mit 7:6 6:2.
Und dann hatte unser Don Didi die Plätze wieder trockengelegt und alle wanderten wieder nach Harland.
Dort siegt Paul mit 7:5 und 6:3 (nach 1:3) und Lukas glatt mit 6:1 und 6:2. Vaclav verliert auf Pos. 1 knapp mit 6:7 4:6.
Damit ist der Klassenerhalt gesichert und nächste Woche geht’s in Mauthausen um den 1. Platz im Unteren Playoff.


1.Bundesliga: Heimsieg gegen TC Gleisdorf mit 6:3
Eingetragen am 04.06.2018 10:10
1.Bundesliga: Heimsieg gegen TC Gleisdorf mit 6:3In der ersten Playoff-Partie gingen unsere BL-Herren diesmal gegen Gleisdorf leicht favorisiert auf den Platz, doch der Start war alles andere als einfach.
Die Patronanz für dieses Heimspiel übernahm Frau GR Gabriele Vavra und die Bildschirmherrschaft die Firma Mazda Mayer. Herzliches Dankeschön.

Riccardo findet gegen den ehemaligen Daviscup-Spieler Martin Fischer nicht richtig ins Spiel und muss sich trotz hartem Kampf mit 4:6 und 5:7 geschlagen geben. Am Nebenplatz ist Bernie gegen J. Ager chancenlos und verliert glatt. Und Markus holt sich mit einem Break Satz 1 mit 6:4 und auch im 2. Satz führt er mit Break, ehe er nach einem nicht verwerteten Matchball das Rebreak zum 5:5 kassiert. Doch er kontert sofort wieder mit einem Break, serviert zum 7:5 aus und holt damit den ersten Punkt für Harland.
Wieder einen Tennis-Leckerbissen sehen die Fans auf Pos. 1 zwischen Jozef (derzeit ATP Nr. 127) und Nico Reissig (ehemalige Nr. 344). Den 1. Satz holt sich Jozef mit 6:2 und Satz 2 geht an die Gäste. Im knappen 3. Satz dann bis 4:3 alle Games mit Aufschlag, ehe sich Jozef das Break holt und souverän zum 6:3 ausserviert. Luki macht es zeitgleich wieder für alle sehr nervenschonend mit 6:0 und 6:4.
Und auf Platz 2 liegt Pauli 1:5 zurück, kämpft sich zum 4:5 heran und verliert Satz 1 dann doch mit 4:6. Im 2. Satz führt er mit 3:0, doch die Partie dreht sich nochmals: er liegt 4:5 zurück, wehrt Matchball ab und holt sich den Satz mit 7:5. Im Entscheidungssatz setzt er sich konditionell stärker mit 6:0 durch.


Kreisliga B: Harland II gewinnt in Neulengbach mit 7:2
Eingetragen am 28.05.2018 15:13
Kreisliga B: Harland II gewinnt in Neulengbach mit 7:2Weiter ungeschlagen sind unsere Herren in der Kreisliga B.
Alex, Matthäus und Bibsi siegen jeweils glatt in zwei Sätzen. Thomas gewinnt in drei Sätzen und Michi erkämpft sich ein knappes 7:5 im dritten Satz und holt damit den fünften Punkt für den Sieg.
Und danach fixieren Alex und Matthäus bzw. Bibsi und Michi mit zwei Doppelpunkten den großen Sieg.
Herzlichen Glückwunsch.


Kreisliga E: Harland IV verliert unglücklich gegen Markersdorf mit 4:5
Eingetragen am 28.05.2018 15:12
Ganz eng ist die Partie unserer Buam der Vierer gegen Markersdorf. Manuel und Markus verlieren in drei, Georg knapp in zwei Sätzen. Maxi, Philipp und Tristan sorgen jeweils mit 2-Satz-Siegen für einen Zwischenstand von 3:3. Im Einser-Doppel holen Manuel und Georg den Sieg im Match-Tiebreak zum 4:4. Danach verlieren Maxi und Philipp nach tollem Spiel denkbar knapp im Tiebreak des zweiten Satzes. Schade!


Kreisliga D: Harland III souverän gegen Türnitz mit 8:1
Eingetragen am 28.05.2018 15:09
Kreisliga D: Harland III souverän gegen Türnitz mit 8:1Ebenfalls weiter ungeschlagen unsere Herren III. Schon nach den Einzeln ist die Partie entschieden durch glatte Siege von Martin, Berndi, Pierre und Matthias bzw. einem knappen 3-Satz-Erfolg von Schachi auf Pos. 1. Und auch die Doppel gehen klar an Harland.

Das wurde natürlich anschließend ausgiebig gefeiert (und danach im Clubhaus zusammengeräumt – das gehört erwähnt!). Gratulation.

Nächsten Sonntag in Hohenberg gegen den Tabellenführer wird’s sicher nicht ganz so einfach.


Jugend ITN 8.5 und 9.5
Eingetragen am 28.05.2018 15:06
Jugend ITN 8.5 und 9.5Jugend ITN 8,5: Heimsieg gegen Stattersdorf mit 5:1

Einen glatten Erfolg sichern Benjamin und Viki jeweils mit 2-Satz-Siegen und unser nervenstarker Michi mit einem 10:7 im Match-Tiebreak. Auch die Doppel gehen an die Harlander Jugendlichen.

Jugend ITN 9,5: Eine knappe 2:4-Niederlage in Purkersdorf

Unsere jüngsten Nachwuchshoffnungen kämpfen tapfer in Purkersdorf. Lena siegt glatt in zwei Sätzen und Alina auf Pos. 1 zeigt sich nervenstark, dreht das Match-Tiebreak nach 1:7 noch um und gewinnt 10:8. Beide Doppel gehen glatt an Purkersdorf. Schade. Trotzdem Gratulation an das ganz Team für die tollen Leistungen.


Sensationeller Sieg in Salzburg mit 5:4
Eingetragen am 22.05.2018 14:38
Sensationeller Sieg in Salzburg mit 5:4Die Reise zum regierenden Meister und heuer noch ungeschlagenen erfolgsverwöhnten Salzburger TC Stiegl endete für unsere Spieler und ihre mitgereisten Fans nach einem spannenden Tag mit einem nicht ganz unglücklichen Sieg für den Außenseiter. Im Vorfeld wären alle mit einem Punkt zufrieden gewesen – umso schöner war danach das Feiern.
Auf einer großen Tennisanlage in toller Lage mitten im Volksgarten und großem Restaurant. Nur zum Essen gab’s leider nichts mehr ab 15 Uhr. Nicht einmal ein Weckerl!
Und unsere treuen Fans kommen auf ihre Kosten: Zu Beginn bringt sie Bruno ins Schwitzen. Er liegt im 1. Satz mit 4:5 und 0:40 hinten, wehrt insgesamt 5 Satzbälle ab und holt sich das Tiebreak mit 7:5. Satz 2 gewinnt er glatt mit 6:1. Zeitgleich verliert Bernie trotz guten Spiel glatt mit 3:6 und 2:6. Und Markus geht mit schweren Beinen in das Spiel (von der Melzer-Partie mit über 3 Stunden vor 2 Tagen) und verliert Satz 1 mit 3:6. Dabei macht ihn der sehr unsichere Stuhl-Schiri wütend, was danach sein Gegner zu spüren bekommt. Und auch seine Fans aus Wolfratshausen bringen ihn zurück ins Spiel. 2. Satz mit 6:2 an Harland. Und der Entscheidungssatz beginnt mit 0:3, er kämpft sich zurück zum 3:3, ehe er wieder ein Break kassiert. Bei 3:5 wehrt er einen Matchball ab und holt sich zur Begeisterung seiner Fans im Tiebreak mit 7:4 den Sieg.
Im Top-Single verliert Riccardo gegen den Tschechen J. Pospisil (ehemalige Nr. 103) in einer hochklassigen Partie mit 2:6 und 2:6. Zeitgleich gewinnt Lukas auf Pos. 6 glatt mit 6:2 und 6:3. Und unser Paul liegt im 1. Satz mit 0:4 zurück, kämpft sich angefeuert von den Fans zurück, kann bei 5:4 einen Satzball nicht verwehrten und verliert den Satz im Tiebreak. Satz 2 geht ebenfalls an Salzburg mit 6:3.
Zwischenstand: 3:3 und die Doppel werden zum Krimi.
Das Einser mit Markus und Alex verliert in einer guten Partie in zwei Sätzen. In Doppel Nr. 3 mit Bruno und Pauli geht der 1. Satz glatt mit 6:1 an Harland, Satz 2 mit 6:3 an Salzburg. Und im Match-Tiebreak führt Harland mit 4:2, nächster Seitenwechsel bei 4:8! Doch dann holen die beiden mit 6 Punkten infolge ein 10:8. Luki und Ricco im Zweier sind im engen 1. Satz mit Break hinten und gewinnen das Tiebreak knapp mit 7:5. Es bleibt bis zum Schluss ein spannendes Doppel, doch die Harlander holen sich auch Satz 2 mit 6:3 und damit den wichtigen fünften Punkt für den Sieg.
Ein spannender Tennistag geht mit einem sensationellen 5:4 zu Ende. Herzliche Gratulation an die Sieger, die als großartige Mannschaft aufgetreten sind mit tollem Kämpferherz und sehr viel Teamgeist. Ein Dankeschön an die mitgereisten Fans aus Harland und dem Fanclub aus Wolfratshausen für die Unterstützung und an unsere Buschauffeure Matthäus und Tristan.
Der Sieg fixiert Platz 3 in der Tabelle und damit zwei Heimspiele am Do 31. Mai und Sa 2. Juni. Unsere Spieler freuen sich bereits jetzt auf die zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.


Das war ein Tennisfest am Pfingstsamstag
Eingetragen am 22.05.2018 13:41
Das war ein Tennisfest am PfingstsamstagSchon im Vorfeld war klar: Die Melzer-Brüder kommen und auch Dennis Novak. Und es gibt im Großraum St. Pölten keine anderen Meisterschaftsspiele. Unsere kleine Anlage wird an diesem Samstag aus allen Nähten platzen. Einige gute Ideen (auch von unseren Spielern) wurden umgesetzt. Es wurden z. B. die Werbeplanen in das Fangnetz hinterm Fußballtor gehängt. Damit entstand Platz auf der Nordseite für ca. 100 Zuschauer. Dort gab‘s auch einen Getränkestand bestens betreut von Andi, Philipp und Matthias. Und auch bei der Schlagwand wurden ebenfalls Getränke verkauft – zuerst von Bibsi und später von unseren Jugendlichen.
Und dann erschien wirklich wie angekündigt ein Großteil der österr. Daviscup-Mannschaft. Für die Fans hautnah zum Miterleben ohne Starallüren und mit viel Respekt unserem kleinen Verein gegenüber. (Wir haben in Harland schon anderes erlebt!) Und es kamen auch wirklich viele Zuschauer. Ca. 400 sollen es gewesen sein und die Polizei kam auch, aber nur um zu fragen, was da heute los ist, weil Harland zugeparkt ist. Die Bildschirmherrschaft für dieses Spiel übernahm die Firma WKF mit unserem Freund Hans Witzersdorfer, die Patronanz NR Robert Laimer. Herzlichen Dank.
Und jetzt zu den Spielen: Auf Platz 1 gleich zu Beginn eine mitreißende Partie zwischen Jürgen Melzer und unserem Markus, die mit einem 0:4 beginnt und ein schnelles Ende befürchten lässt. Doch Markus zeigt sein Kämpferherz, dreht den Satz mit Hilfe seiner Fans noch mit 7:6. Die Stimmung auf der Anlage erreicht ihren Höhepunkt und der ausgeglichene Satz 2 geht knapp an die ehemalige Nr. 8 der Welt. Im 3. Satz dann wieder ein 1:5-Rückstand und wieder kämpft sich Markus zurück. Die Zuschauer toben, als er insgesamt 8 Matchbälle abwehrt, bevor er sich nach über 3 Stunden knapp mit 4:6 geschlagen geben muss.
Die Fans sehen zeitgleich auf Platz 2 ebenfalls eine sensationelle Partie, in der sich Riccardo gegen Dennis Novak (ATP Nr. 204) Satz 1 mit 6:2 holt und danach den 2. Satz knapp mit 4:6 verliert. Sein in der Vorwoche wiedergefundenes Selbstvertrauen scheint aber dadurch ungebrochen und Ricco siegt in der hochklassigen Partie mit 6:1.
Unser Bernie ist gegen die derzeitige Nr. 417 der Welt Marc Sieber im 1. Satz chancenlos, hält in Satz 2 besser mit. Er muss aber trotzdem die Überlegenheit seines Gegners akzeptieren und verliert glatt.
Und auch Vaclav auf Pos. 1 findet gegen Gerald Melzer (ATP Nr. 113) kein Mittel und muss sich gegen seinen toll aufspielenden Gegner mit 2:6 und 3:6 geschlagen geben.
Danach sehen die Zuschauer auf Platz 3 eine topbesetzte Begegnung auf Pos. 6 zwischen unserem Lukas (ehemalige Nr. 494 ATP) und Marc Rath (ehemalige Nr. 305 ATP), der vor 3 Jahren noch die Nr. 1 unserer Gäste war. Luki zeigt sein bestes Tennis und holt mit viel Selbstvertrauen mit einem 6:4 und 6:3 den zweiten Punkt für Harland.
Und daneben auf Platz 2 kämpft Paul mit viel Herz um den 1. Satz, in dem er 5 Satzbälle leider nicht verwertet und im Tiebreak verliert. Satz 2 geht dann glatt an Marc Meigel (ATP Nr. 477).
Die anschließenden Doppel sind ebenfalls ein Leckerbissen für die Fans, in denen unsere Spieler die Überlegenheit der Gäste akzeptieren müssen. Nur im Einser holen Vaclav und Pauli einen Satz und unterliegen erst knapp im Match-Tiebreak.
Ein Dank an unsere Fans, die die Spieler sportlich fair aber doch sehr enthusiastisch anfeuerten und für ganz tolle Stimmung sorgten. Wer diesen Tag erlebt und keinen Spaß am Tennisschauen entdeckt hat dem ist nicht mehr zu helfen. Und wieder einmal ein herzliches Dankeschön an alle (an diesem Tag besonders vielen) Helferleins. Ohne euch wäre dieses Tennisfest nicht möglich gewesen.


1.Bundesliga: Großer Sieg gegen Klosterneuburg mit 8:1
Eingetragen am 14.05.2018 13:50
1.Bundesliga: Großer Sieg gegen Klosterneuburg mit 8:1Mit viel Optimismus gehen unsere Herren in das 1. Heimspiel gegen Klosterneuburg – neben dem Sieg am Feiertag wahrscheinlich ein sehr wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Aufgrund eines taktischen Blicks auf die Playoff-Spiele spielen diesmal sowohl Jozef und als auch Vaclav. Sie standen sich vor wenigen Tagen beim Turnier in Rom gegenüber, wo Vaclav knapp in 3 Sätzen gewann.
Die Patronanz der Partie übernahm Bgm. Matthias Stadler, die Bildschirmherrschaft für unsere Filmaufnahmen die Firma Mibag.
Auch das Wetter lässt uns nicht im Stich und die Fans sehen durchwegs Partien auf sehr hohem Niveau.

Auf Pos. 2 gewinnt Vaclav souverän Satz 1 mit 6:3, schlägt danach bei 5:4 aufs Match auf und zeigt bis dahin tolles Tennis. Dann wackelt er doch noch ein wenig, kassiert das Re-Break und kämpft sich ins Tie-Break, das er dann doch für sich entscheidet.
Auf Platz 2 sehen unsere Fans eine tolle Leistung von Riccardo. Davor wirkte er durch eine lange Verletzungspause mental etwas angeschlagen – davon ist aber in dieser Partie nichts mehr zu sehen. Er lässt seinem Gegner keine Chance und führt 6:1 und 5:1, obwohl ihm gegenüber kein geringerer als Mario Haider-Maurer steht, Sieger von 116 ÖTV-Turnieren (davon 6 in Harland!). Doch bei diesem Spielstand scheint die Partie zu kippen, Mario holt sich drei Games infolge, ehe Ricco nervenstark zum 6:4 ausserviert.
Und auf Pos. 4 zeigt Markus sein bestes Tennis und führt gegen Mario Tupy nach einem 6:0 bereits mit 5:1 im 2. Satz. Auch er wackelt, serviert aber dann mit Hilfe seiner Fans zum 6:3 aus.
Die drei darauffolgenden Partien sind nervenschonend für alle: Jozef gewinnt mit 6:0 6:1, Paul mit 6:2 6:1 und Lukas mit 6:0 6:1.
In den Doppeln fixieren Ricco und Luki als erste den großen Sieg für Harland. Nach einem 6:2 5:2 holen die Gegner noch auf 5:4 und Einstand auf. Der Entscheidungspunkt bei NoAd geht aber dann doch etwas glücklich an Harland.
Markus und Bernie im Dreier-Doppel sind in beiden Sätzen jeweils mit einem Break hinten, gewinnen aber doch mit 7:5 und 7:6.
Und im engen Doppel auf Platz 1 mit Jozef und Vaclav geht der 1. Satz mit 7:5 an Klosterneuburg, Satz 2 geht mit 6:4 an Harland. Das Match-Tie-Break wird zum Krimi. Zuerst 6:3 für Harland, dann 9:8 für Klosterneuburg. Den ersten Matchball wehren die Harlander ab, dann können sie zwei Matchbälle nicht nutzen und die Klosterneuburger holen ihren Ehrenpunkt mit einem 12:14.
Herzliche Gratulation an die Mannschaft – ein großer Sieg und damit ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Ein ganz großes Dankeschön an unsere fleißigen Helfer, allen voran unsere Jugend mit dem Filmteam Clemens und Tristan, unseren hübschen Mädels Viki und Betty an der Bar, Stefan in der Kantine und Courtmanagern Bernhard und Christian. Und natürlich Danke an unser Grillmännchen Philipp für die köstliche Bewirtung.


Kreisliga D: Harland 3 erkämpft Sieg gegen ASKÖ Wagram
Eingetragen am 14.05.2018 13:30
Kreisliga D: Harland 3 erkämpft Sieg gegen ASKÖ WagramEin knappes 5:4 retten die Buam der Dreier mit letztem Einsatz. Für die Single-Punkte sorgen die Jungen mit Berndi, Maxi und Georg.
Mann des Tages war aber unser Manuel. Nach verlorenem 1. Satz kämpft er sich zurück und holt Satz 2. Im Entscheidungssatz verlassen ihn aber bei 5:4 die Kräfte. Er bekommt Krämpfe und spielt die Partie nur noch fertig, um noch Doppel spielen zu dürfen. Und an der Seite von Michi holt er sensationell einen glatten Sieg im Einser-Doppel.
Die entscheidende zweite Doppelpartie gewinnen Berndi und Pierre.


Kreisliga B: Zweier-Mannschaft siegt daheim glatt mit 7:2
Eingetragen am 14.05.2018 13:20
Einen großen Sieg holt Harland II gegen Pressbaum. Alex, Matthäus, Rami und Bibsi gewinnen glatt in zwei Sätzen und unser Schachi scheint wieder fit zu sein und siegt glatt in drei Sätzen.
Für die Doppelpunkte sorgen Rami/Bibsi bzw. Matthäus/Robert. Schachi/Matthias verlieren knapp im Matchtiebreak mit 9:11.


Jugend ITN 9,5: Heimsieg gegen UTC Karlstetten
Eingetragen am 14.05.2018 13:10
Jugend ITN 9,5: Heimsieg gegen UTC KarlstettenIm ersten Spiel am Donnerstag müssen unsere Kids vor allem die körperliche Überlegenheit der Tullner zur Kenntnis nehmen. Für den Ehrenpunkt sorgt Paul mit super Tennis und Nervenstärke mit 13:11 im dritten Satz. Im Einser-Doppel verliert er mit Sinja knapp im Match-Tiebreak. Trotzdem von allen eine tolle Leistung. Endstand: 1:5

Und am Muttertag sehen die vielen Mamis, Papas, Omas und Opas den ersten Sieg unserer Kids in der heurigen Saison.
Paul siegt mit dem vor drei Tagen gewonnene Selbstvertrauen ganz glatt. Auch Sebastian lässt seiner Gegnerin keine Chance. Sinja kämpft im ersten Satz mit ihrem Trainingsrückstand, gewinnt danach an Sicherheit und damit Satz zwei. Im Match-Tiebreak sehen ihre Fans wieder unsere nervenstarke Sinja. Sie wehrt drei Matchbälle ab und siegt mit 16:14. Und Tobias kämpft ganz toll, verliert aber knapp gegen eine viel größere Gegnerin. Für die Doppelpunkte sorgen Sinja und Paul bzw. Ranjo und Sebastian. Endstand: 5:1
Und so fand der heurige Muttertag mit unseren Gästen aus Karlstetten und ihren vielen Fans einen äußerst netten Ausklang.


1.Bundesliga: Harland siegt in Altenstadt mit 6:3
Eingetragen am 14.05.2018 13:00
1.Bundesliga: Harland siegt in Altenstadt mit 6:3Gut gelaunt aber doch etwas angespannt starten unsere Bundesliga-Buam die Reise nach Vorarlberg. Zeitgleich zur Anreise gewinnt Vaclav in Rom und kann deshalb das Team nicht verstärken. Doch alle bleiben mit der Unterstützung unseres Mentalgurus Matthäus positiv.
Donnerstagmorgen dann das Wetter nicht so schlimm wie vorhergesagt und die Gegner nicht ganz so stark wie befürchtet. Die Hoffnung lebt.
Unsere Nr. 2, der brasilianische Sandplatzspezialist Bruno zeigt sein bestes Tennis und siegt 6:3 und 6:4. Markus gewinnt Satz 1 mit 6:3, muss sich aber in den beiden folgenden Sätzen aufgrund seines Trainingsrückstandes doch glatt geschlagen geben. Und zeitgleich findet Bernie erst im 2. Satz ins Spiel, unterliegt aber dann doch mit 1:6 und 4:6.
Paul auf Pos. 5 fehlt von Beginn an die Lockerheit, um sein bestes Tennis zu zeigen. Er liegt 1:4 hinten und kämpft sich irgendwie in den Satz zurück. Ab 5:5 sehen seine Fans den Pauli, den wir kennen: positiv und locker holt er sich den 1. Satz mit 7:5 und auch Satz 2 mit 6:3. Luki wird auf Pos. 6 nicht wirklich gefordert und spielt nervenschonend für die Zuschauer 6:2 und 6:1. Und Ricco verliert zeitgleich Satz 1 aufgrund seiner fehlenden Matchpraxis nach langer Verletzung mit 3:6. Im 2. Satz sehen die Zuseher wieder den „alten Ricco“, der fightet und tolles Tennis zeigt – 6:3. Satz 3 wird zur Nervenschlacht: lange Zeit Break zurück, holt er sich zum 5:5 das Re-Break. Er verliert aber sofort wieder seinen Aufschlag und wehrt sich im letzten Game (dauert 15 Min.) mit aller Kraft gegen den Matchverlust. Doch leider dann 7:5 für Altenstadt.
Das bedeutet ein 3:3 nach den Single und bereits die Doppelaufstellung wird äußerst spannend.
Das Dreier-Doppel mit Bruno und Paul gewinnen knapp mit 6:4 und 6:4, geraten dabei aber nie in Rückstand. Anders Doppel Nr. 1 mit Markus und Bernie bzw. Doppel Nr. 2 mit Luki und Ricco. Beide liegen 1:4 zurück, holen sich aber Satz 1 mit 6:4 bzw. 7:5. Markus/Bernie verlieren danach den 2. Satz und die Entscheidung fällt im Match-Tie-Break. Zeitgleich gewinnen aber Luki/Ricco Satz 2 mit 6:3 und holen damit den Sieg für Harland. Und der Sieg im Einser-Doppel mit 10:7 bringt den Endstand mit 6:3.
Herzliche Gratulation dem gesamten Team.


Kreisliga B: Harland II
Eingetragen am 07.05.2018 14:23
Kreisliga B: Harland II siegt in Obergrafendorf mit 6:3

Die Herren der Zweier gewinnen in Obergrafendorf. Matthäus und Robert siegen ganz glatt, Michi und Martin ebenfalls trotz Rückstand jeweils in zwei Sätzen. Rami merkt, dass es ganz ohne Training doch nicht so leicht ist und Philipp kämpft sich trotz Verletzung am Vortag ins Tiebreak des dritten Satzes, wo er knapp unterliegt.
Für die Doppelpunkte sorgen Matthäus und Rami im Einser- bzw. Michi und Robert im Dreier-Doppel.


Kreisliga D: Harland III
Eingetragen am 07.05.2018 14:23
Kreisliga D: Harland IIIKreisliga D: Harland III holt gegen Obergrafendorf III ein souveränes 9:0

Bei der Doppelveranstaltung in Harland lassen die Spieler unserer 3er-Mannschaft dem Gegner keine Chance. Schachi, Christian, Berndi, Pierre und Matthias gewinnen alle glatt in zwei Sätzen. Nur Maxi gibt einen Satz ab und setzt sich erst in Satz 3 mit 6:3 durch.
Die Doppelpunkte holen Christian/Pierre, Valentin/Robert und Berndi/Maxi ebenfalls jeweils in glatt in 2 Sätzen.


Kreisliga E: Harland IV
Eingetragen am 07.05.2018 13:57
Kreisliga E: Harland IVKreisliga E: Harland IV erkämpft gegen St. Margarethen einen Punkt

Unsere Buam der 4er-Mannschaft treten daheim gegen St. Margarethen schwer ersatzgeschwächt an.
Die Partie des Tages sehen dabei die Zuschauer auf Platz 3. Benni gewinnt den 1. Satz 6:0 und verliert Satz 2 mit 1:6. Im Entscheidungssatz liegt er bereits mit 1:4 hinten, erkämpft sich mit der Unterstützung seiner Fans (angeführt von Bruder Berndi) das 4:4. Kurz darauf liegt er mit 4:5 und 0:40 zurück und wehrt drei Matchbälle infolge ab. Nach 5:6-Rückstand rettet er sich ins Tiebreak. Der Beginn läuft dort etwas unglücklich und er liegt beim Wechsel mit 1:5 zurück, kommt aber mit einer tollen mentalen Leistung wieder zurück und siegt mit 7:5. Im Nachhinein betrachtet ein sehr wichtiger Sieg zum errungenen Punkt.
Für die beiden anderen Punkte sorgt im Single Clemens mit einem glatten Sieg und im Doppel Alex und Georg mit einem Sieg im Champions-Tiebreak.


Vize-Staatsmeister im Doppel
Eingetragen am 18.02.2018 22:00
Vize-Staatsmeister im DoppelTolle Erfolge unserer Bundesliga-Spieler bei den Österr. Meisterschaften in Wolfsberg.

Markus erreicht mit Siegen über F. Gruber und L. Mrsic das Viertelfinale, indem er dem späteren Sieger L. Hampel (ATP Nr. 364) in drei Sätzen unterliegt. In diesem Spiel gibt Hampel seinen einzigen Satz auf dem Weg zum Staatsmeistertitel ab.

Bernie unterliegt P. Ofner (ÖTV Nr. 10) nach tollem Kampf in einer ausgeglichenen Partie knapp im dritten Satz nach 4:2-Führung mit 4:6.

Alex siegt als Qualifikant in der 1. Runde des Hauptbewerbs gegen P. Schmölzer.

Und im Doppel erreichen Markus und Bernie das Finale, wo sie dem Doppel Hampel/Miedler mit 3:6 und 4:6 unterliegen. Damit holen sie sich wie im Vorjahr den Vize-Staatsmeistertitel – diesmal Indoor.

Herzliche Gratulation unseren erfolgreichen Spielern.


Unsere Ballkids beim Daviscup
Eingetragen am 05.02.2018 11:00
Unsere Ballkids beim DaviscupAm Wochenende waren beim Daviscup-Sieg Österreichs gegen Weißrussland im VAZ auch Vertreter des TC Harland im Einsatz. Unsere Ballkids Viki, Betty, Benjamin und Jakob flitzten fehlerlos über den Platz und durch das TV-Bild mit sichtlich viel Spaß bei der Arbeit. Unsere Betty durfte bei der Eröffnungszeremonie vor der Mannschaft mit der österreichischen Fahne einmarschieren. Es war ein Erlebnis der besonderen Art für alle. Und unser Pierre hatte als "Mann für alle Fälle" alles unter Kontrolle.


Harlander Erfolge bei den NÖ Landesmeisterschaften!
Eingetragen am 09.01.2018 10:30
Harlander Erfolge bei den NÖ Landesmeisterschaften!Bei den am Wochenende stattfindenden NÖ Landesmeisterschaften der Allgem. Klasse in Ebersdorf holte Markus Sedletzky in einem hochklassigen über 3 Stunden dauernden Finale gegen Johannes Bangratz mit einem 2:6 7:5 6:3-Sieg seinen bereits 5. NÖ Landesmeister-Titel im Single und gemeinsam mit Alex Bilcik im Finale gegen Mannschaftskollegen Bernie Schranz und Philipp Aplienz ihren 3. NÖ Landesmeister-Titel im Doppel.
Und bei den gleichzeitig in der NÖ Sportwelt stattfindenden NÖ Senioren-Landesmeisterschaften holte Michael Komma den Sieg im Bewerb Herren 40+ und Dietmar Sedletzky wurde sowohl im Single 55+ als auch im Doppel 45+ mit Robert Fuchs Vize-Landesmeister.
Herzliche Gratulation!







Tennisclub Harland | Luggauer Weg 9 | A-3104 St. Pölten-Harland | 0670 603 9889 | www.tc-harland.at | office@tc-harland.at | Datenschutz Counter